ajax-loader
Vögel auf Schaukel aus Woll Butt Camilla Mini-Knäuel

Vögel auf Schaukel aus Woll Butt Camilla Mini-Knäuel

Häkelanleitung
Schwierigkeit
Vögel auf Schaukel aus Woll Butt Camilla Mini-Knäuel

Bei uns piept’s: Quietschfiedel zwitschern unsere niedlichen Vögel vor sich her und begrüssen den Frühling. Mit dem gehäkelten Namensschild eignen sich unsere Vögelchen auch hervorragend als Türschild und heissen Eure Gäste Willkommen. Sie bringen sogar ihr eigenes Zuhause mit, denn in dieser Anleitung häkeln wir nicht nur die Vögel, sondern auch ihre kleine Schaukel mit den hübschen Blätterranken. Lust auf ein Häkelprojekt mit garantierter Frühlingsstimmung? Dann gleich die Anleitung schnappen und Nachhäkeln!



Vögel auf Schaukel aus Woll Butt Camilla Mini-Knäuel


Schwierigkeitsgrad mittel
 
Grösse: ca. 21 x 25 cm
 
Material:
Woll Butt „Camilla“ Mini-Knäuel,100 % Baumwolle, LL: 20 g / ca. 50 m, Farbe: Pastellfarben (B.-Nr. 103.682) ca. 160 g
Woll Butt „Camilla“,.100 % Baumwolle, LL: 50 g / ca. 125 m, Farbe: karamell (B.-Nr. 359.47) ca. 50 g
 
buttinette Wollhäkelnadel 2,5 mm (B.-Nr. 387.37)
Alu-Draht, gold, 2 mm (B.-Nr. 602.821)
buttinette Strickliesel für 4 Maschen (B.-Nr. 255.33)
4 Halbperlen Tieraugen, schwarz, 4 mm Ø (B.-Nr. 853.63)
Satinband in Weiss, 3 mm breit (B.-Nr. 349.92)
Satinband in Weiss, 15 mm breit (B.-Nr. 814.27)
Füllwatte (B.-Nr. 497.04)
1 Rundstab, 20 cm lang, 8 mm Ø aus Privatbestand
 
Material das nicht zwingend anzuschaffen ist:
buttinette Nähschere (B.-Nr. 221.92)
buttinette Bastelschere mit integriertem Drahtschneider (B.-Nr. 826.82)
buttinette Wollnadeln (B.-Nr. 112.08)
Heissklebepistole und Heisskleber
Farblich passendes Nähgarn

Grundmuster:
Stets fM häkeln. Jede R/Rd. beginnt mit 1 zusätzlichen Steige-LM. Jede Rd. endet mit 1 KM in die 1. fM
1 fM verdoppeln/zun.: 2 fM in 1 Einstichstelle arb.
1 fM abn.: 2 fM zus. abmaschen
Zu- und Abnahmen stets gleichmässig über die Rd. verteilen und in jeder Rd. versetzt zur Vor-Rd. arb.
 
Arbeitsanleitung:
Körper (1x in Blau und 1x in Rosa arb.):
Im Grundmuster in Rd. arb.
1. Rd.: In einen Fadenring 6 fM arb.
2. Rd.: 6 fM zun. = 12 fM
3. Rd.: fM arb.
4. Rd.: 6 fM zun. = 18 fM
5.–7. Rd.: fM arb.
8. Rd.: 6 fM zun. = 24 fM
9.–14. Rd.: fM arb.
15. Rd.: 6 fM abn. = 18 fM. Füllwatte einfüllen.
16. Rd.: 6 fM abn. = 12 fM
17. Rd.: 4 fM abn. = 8 fM
Evtl. noch Füllwatte nachfüllen, dann die restl. M mit dem Faden zus.ziehen.
 
Flügel (4x in Flieder arb.):
Im Grundmuster in Rd. arb.
1. Rd.: In einen Fadenring 6 fM arb.
2.+3. Rd.: Je 6 fM zun. = 18 fM
Flügel zur Hälfte falten und die Ränder mit 1 R fM zus. häkeln.
 
Schwanz (2x in Flieder arb.):
8 LM anschl.
1. R: * 1 fM in die 2. LM ab Nd., 1 hStb., 4 Stb., 1 hStb., 8 LM, ab * noch 1x wdh., 1 fM in die 2. LM ab Nd., 1 hStb., 4 Stb., 1 hStb.
 
Schnabel (2x in Gelb arb.):
2 LM anschl.
1. R: 1 fM in die 2. LM ab Nd.
 
Hülle für Sitzstange (1x in Karamell arb.):
44 LM + 1 Wende-LM anschl.
1.–6. R: 44 fM
Evtl. die Hülle in Länge und Breite an das vorhandene Rundholz anpassen.
 
Liane (2x in Hellgrün arb.):
150 LM häkeln.
 
Blatt (17x in Hellgrün arb.):
7 LM anschl.
1. R: 1 fM in die 2. LM ab Nd., 1 hStb., 2 Stb., 1 hStb., 3 fM in die letzte LM, auf der anderen Seite der LM-Kette weiterarb., 1 hStb., 2 Stb., 1 hStb., 1 fM, 1 KM. Über die Blattmitte 1 R KM arb.
 
Rose (5x in Weiss, 4x in Rosa arb.):
15 LM anschl.
1. R: 4 Stb. in die 3. LM ab Nd., * 1 LM übergehen, 1 KM, 5 Stb. in die folg. LM, ab * noch 3x wdh. Das Teil zur Rose aufrollen und mit einigen Stichen fixieren.
 
Schriftzug:
Den gewünschten Schriftzug in der passenden Grösse auf ein Blatt Papier schreiben, am besten in einem Stück ohne abzusetzen (ggf. mit Schnörkeln). Den Schriftzug mit ei­nem Faden nachlegen. Wenn ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt ist, den Faden abschneiden und die Länge des Fadens abmessen. Nun diese Länge Alu-Draht abschneiden. In der gleichen Länge mit der Strickliesel einen Strickschlauch in Rosa anfertigen. Den Draht in den Strickschlauch schieben (den Anfang des Drahtes evtl. umbiegen, damit er nicht durch den Strickschlauch durchsticht) und den Schriftzug nachbilden. Die neben- und übereinander liegenden Bereiche des Schriftzuges und die Enden mit farblich passendem Nähgarn fixieren.
 
Fertigarbeiten:
Die Sitzstangenhülle um das Rundholz legen und die Naht mit 1 R fM in Karamell zus.häkeln, dabei jeweils nur in die hinteren M-Glieder einstechen. Lt. Foto Flügel, Schwanz und Schnabel an die Vogelkörper nähen. Die Augen aufkleben. Eine kleine Schleife aus dem schmalen Satinband auf den Kopf des rosafb. Vogels kleben.
2 Stücke Alu-Draht von ca. 25 cm abschneiden und beids. an der Sitzstange befestigen, dafür jeweils 2x um die Enden wickeln. Eine Schaukel formen, die Drähte oben miteinander verdrehen und einen Aufhänger biegen. Je eine Liane um die Sitzstange und um den Alu-Draht wickeln, dabei die Enden frei herunterhängen lassen. Diese losen Enden jeweils zu einer Schlinge formen und fixieren. Rosen und Blätter ankleben bzw. annähen (siehe Foto). Die Vögel auf die Sitzstange kleben. Eine grosse Schleife aus dem breiten Satinband an den Aufhänger binden. 2 Rosen als Knöpfe an den Schriftzug kleben und in die Schlaufen der Liane knöpfen.
 
Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Grösse und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Vögel auf Schaukel aus Woll Butt Camilla Mini-Knäuel

Viel Spass beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Häkelanleitung
Schwierigkeit

Vögel auf Schaukel aus Woll Butt Camilla Mini-Knäuel

Bei uns piept’s: Quietschfiedel zwitschern unsere niedlichen Vögel vor sich her und begrüssen den Frühling. Mit dem gehäkelten Namensschild eignen sich unsere Vögelchen auch hervorragend als Türschild und heissen Eure Gäste Willkommen. Sie bringen sogar ihr eigenes Zuhause mit, denn in dieser Anleitung häkeln wir nicht nur die Vögel, sondern auch ihre kleine Schaukel mit den hübschen Blätterranken. Lust auf ein Häkelprojekt mit garantierter Frühlingsstimmung? Dann gleich die Anleitung schnappen und Nachhäkeln!



Vögel auf Schaukel aus Woll Butt Camilla Mini-Knäuel


Schwierigkeitsgrad mittel
 
Grösse: ca. 21 x 25 cm
 
Material:
Woll Butt „Camilla“ Mini-Knäuel,100 % Baumwolle, LL: 20 g / ca. 50 m, Farbe: Pastellfarben (B.-Nr. 103.682) ca. 160 g
Woll Butt „Camilla“,.100 % Baumwolle, LL: 50 g / ca. 125 m, Farbe: karamell (B.-Nr. 359.47) ca. 50 g
 
buttinette Wollhäkelnadel 2,5 mm (B.-Nr. 387.37)
Alu-Draht, gold, 2 mm (B.-Nr. 602.821)
buttinette Strickliesel für 4 Maschen (B.-Nr. 255.33)
4 Halbperlen Tieraugen, schwarz, 4 mm Ø (B.-Nr. 853.63)
Satinband in Weiss, 3 mm breit (B.-Nr. 349.92)
Satinband in Weiss, 15 mm breit (B.-Nr. 814.27)
Füllwatte (B.-Nr. 497.04)
1 Rundstab, 20 cm lang, 8 mm Ø aus Privatbestand
 
Material das nicht zwingend anzuschaffen ist:
buttinette Nähschere (B.-Nr. 221.92)
buttinette Bastelschere mit integriertem Drahtschneider (B.-Nr. 826.82)
buttinette Wollnadeln (B.-Nr. 112.08)
Heissklebepistole und Heisskleber
Farblich passendes Nähgarn

Grundmuster:
Stets fM häkeln. Jede R/Rd. beginnt mit 1 zusätzlichen Steige-LM. Jede Rd. endet mit 1 KM in die 1. fM
1 fM verdoppeln/zun.: 2 fM in 1 Einstichstelle arb.
1 fM abn.: 2 fM zus. abmaschen
Zu- und Abnahmen stets gleichmässig über die Rd. verteilen und in jeder Rd. versetzt zur Vor-Rd. arb.
 
Arbeitsanleitung:
Körper (1x in Blau und 1x in Rosa arb.):
Im Grundmuster in Rd. arb.
1. Rd.: In einen Fadenring 6 fM arb.
2. Rd.: 6 fM zun. = 12 fM
3. Rd.: fM arb.
4. Rd.: 6 fM zun. = 18 fM
5.–7. Rd.: fM arb.
8. Rd.: 6 fM zun. = 24 fM
9.–14. Rd.: fM arb.
15. Rd.: 6 fM abn. = 18 fM. Füllwatte einfüllen.
16. Rd.: 6 fM abn. = 12 fM
17. Rd.: 4 fM abn. = 8 fM
Evtl. noch Füllwatte nachfüllen, dann die restl. M mit dem Faden zus.ziehen.
 
Flügel (4x in Flieder arb.):
Im Grundmuster in Rd. arb.
1. Rd.: In einen Fadenring 6 fM arb.
2.+3. Rd.: Je 6 fM zun. = 18 fM
Flügel zur Hälfte falten und die Ränder mit 1 R fM zus. häkeln.
 
Schwanz (2x in Flieder arb.):
8 LM anschl.
1. R: * 1 fM in die 2. LM ab Nd., 1 hStb., 4 Stb., 1 hStb., 8 LM, ab * noch 1x wdh., 1 fM in die 2. LM ab Nd., 1 hStb., 4 Stb., 1 hStb.
 
Schnabel (2x in Gelb arb.):
2 LM anschl.
1. R: 1 fM in die 2. LM ab Nd.
 
Hülle für Sitzstange (1x in Karamell arb.):
44 LM + 1 Wende-LM anschl.
1.–6. R: 44 fM
Evtl. die Hülle in Länge und Breite an das vorhandene Rundholz anpassen.
 
Liane (2x in Hellgrün arb.):
150 LM häkeln.
 
Blatt (17x in Hellgrün arb.):
7 LM anschl.
1. R: 1 fM in die 2. LM ab Nd., 1 hStb., 2 Stb., 1 hStb., 3 fM in die letzte LM, auf der anderen Seite der LM-Kette weiterarb., 1 hStb., 2 Stb., 1 hStb., 1 fM, 1 KM. Über die Blattmitte 1 R KM arb.
 
Rose (5x in Weiss, 4x in Rosa arb.):
15 LM anschl.
1. R: 4 Stb. in die 3. LM ab Nd., * 1 LM übergehen, 1 KM, 5 Stb. in die folg. LM, ab * noch 3x wdh. Das Teil zur Rose aufrollen und mit einigen Stichen fixieren.
 
Schriftzug:
Den gewünschten Schriftzug in der passenden Grösse auf ein Blatt Papier schreiben, am besten in einem Stück ohne abzusetzen (ggf. mit Schnörkeln). Den Schriftzug mit ei­nem Faden nachlegen. Wenn ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt ist, den Faden abschneiden und die Länge des Fadens abmessen. Nun diese Länge Alu-Draht abschneiden. In der gleichen Länge mit der Strickliesel einen Strickschlauch in Rosa anfertigen. Den Draht in den Strickschlauch schieben (den Anfang des Drahtes evtl. umbiegen, damit er nicht durch den Strickschlauch durchsticht) und den Schriftzug nachbilden. Die neben- und übereinander liegenden Bereiche des Schriftzuges und die Enden mit farblich passendem Nähgarn fixieren.
 
Fertigarbeiten:
Die Sitzstangenhülle um das Rundholz legen und die Naht mit 1 R fM in Karamell zus.häkeln, dabei jeweils nur in die hinteren M-Glieder einstechen. Lt. Foto Flügel, Schwanz und Schnabel an die Vogelkörper nähen. Die Augen aufkleben. Eine kleine Schleife aus dem schmalen Satinband auf den Kopf des rosafb. Vogels kleben.
2 Stücke Alu-Draht von ca. 25 cm abschneiden und beids. an der Sitzstange befestigen, dafür jeweils 2x um die Enden wickeln. Eine Schaukel formen, die Drähte oben miteinander verdrehen und einen Aufhänger biegen. Je eine Liane um die Sitzstange und um den Alu-Draht wickeln, dabei die Enden frei herunterhängen lassen. Diese losen Enden jeweils zu einer Schlinge formen und fixieren. Rosen und Blätter ankleben bzw. annähen (siehe Foto). Die Vögel auf die Sitzstange kleben. Eine grosse Schleife aus dem breiten Satinband an den Aufhänger binden. 2 Rosen als Knöpfe an den Schriftzug kleben und in die Schlaufen der Liane knöpfen.
 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Einfacher Rückversand
Versandkosten CHF 6.95 mehr Infos
Das könnte Ihnen auch gefallen