Jetzt bis zu - 50 % in unserem Mid-Season-Sale! >>

ajax-loader
Herbstliche Deko-Pilze

Herbstliche Deko-Pilze

Nähanleitung
Herbstliche Deko-Pilze
Herbstliche Deko-Pilze


Von allen Jahreszeiten treibt es der Herbst ja bekanntlich am buntesten. Die strahlenden Farben und gedeckten Erdtöne dieser Jahreszeit machen daher auch herbstliche Deko-Ideen zum farbenfrohen Hingucker. Warum also nicht etwas Herbststimmung in Euer Zuhause holen? Da haben wir was für Euch: Dieses hübsche Pilz-Trio, kombiniert aus Lammfellimitat und Korkstoff sieht nicht nur total niedlich aus, sondern ist schnell genäht und eignet sich auch hervorragend als kleines Geschenk oder Mitbringsel. Viel Spass mit der Anleitung!

Grösse:  Pilz A ca. 17 cm hoch, Pilz B ca. 19 cm hoch und Pilz C ca. 22 cm hoch



1



Zuschneiden

aus Lammfellimitat Island natur:

1 Paar Pilzhut A,B,C

aus Lammfellimitat Island hellgrau:

1x Pilzhut A,B,C

4x Pilzhut B oben

aus Lammfellimitat Island rostbraun:

1x Pilzhut A,B,C

4x Pilzhut C oben

aus Korkstoff:

3 Paar Pilzstiele

3x Boden

Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Pilz A

Nehmt das Paar Pilzhüte aus dem Lammfellimitat natur zur Hand und markiert Euch bei einem der beiden Zuschnitte auf der linken Stoffseite den kreuzförmigen Einschnitt. Schneidet diesen nach der Markierung ein.


3



Durch das Einschneiden sollten quasi vier Dreiecke entstehen. Legt diese auf die linke Stoffseite um und näht sie mit einigen Stichen fest. So ergibt sich die Öffnung, durch die später der Pilzstiel eingeschoben werden kann.


4



Legt im Anschluss die beiden Pilzhüte rechts auf rechts aufeinander. Näht beide Teile an der äusseren Kante aufeinander. Wendet den Hut durch die Öffnung in der Mitte und füllt den Pilzhut mit Watte.


5



Pilzstiel vorbereiten

Jetzt bereiten wir den Stiel vor: Nehmt dafür 1 Paar Pilzstiel-Zuschnitte und einen Boden zur Hand, legt die beiden Pilzstiele rechts auf rechts aufeinander, schliesst die seitlichen Nähte mit 1 cm Nahtzugabe. Teilt die untere Kante des Pilzstiels und den Boden in Viertel ein. Legt dafür die Teile zunächst zur Hälfte, dann zu Vierteln zusammen. Markiert jeweils die Eckpunkte mit einem Markierstift.


6



Wendet den Pilzstiel so, dass die rechte Stoffseite aussen ist. Näht den Boden schmal links auf links an den Pilzstiel und beachtet dabei die Viertelmarkierungen. Genau so könnt Ihr die beiden anderen Pilzstiele für die Pilze B und C auch schon einmal vorbereiten.


7



Füllt den Pilzstiel zu 2/3 mit Füllgranulat und den Rest mit Füllwatte. Schiebt den Pilzstiel in den Pilzhut und klebt den Stiel mit Textilkleber fest. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr den Stiel natürlich auch von Hand annähen. Dann ist der erste Pilz auch schon fertig.


8



Pilz B

Ein Pilz kommt selten allein! Deshalb nähen wir unserem Pilz jetzt noch einen Gefährten.

Für Deko-Pilz B schneidet Ihr zuerst – ähnlich wie bei Variante Pilz A – den runden Pilzhut-Zuschnitt entsprechend der Markierung ein und klappt die Ecken wieder nach innen um.


9



Pilzhut oben vorbereiten

Nehmt im Anschluss die 4 Pilzhut-Zuschnitte B zur Hand und legt immer zwei davon rechts auf rechts aufeinander. Schliesst jeweils eine seitliche Naht mit 0,7 cm Nahtzugabe. Die Nahtzugabe könnt Ihr dann vorsichtig auseinanderbügeln. So entstehen zwei halbe Pilzhüte.


10



Legt im Anschluss die zwei halben Pilzhüte rechts auf rechts zusammen und schliesst die mittlere Naht durchgehend. Bügelt auch diese wieder vorsichtig auseinander. Legt den Pilzhut oben rechts auf rechts auf den runden Pilzhut mit dem Einschnitt. Näht beide Teile rundherum wieder mit 0,7 cm Nahtzugabe zusammen. Wendet den Hut durch die Kappe und füllt auch diesen wieder mit Füllwatte.


11



Pilz B fertigstellen

Schiebt den vorbereiteten Pilzstiel wieder durch die Öffnung ein und klebt den Fuss am Hut fest.


12



Pilz C nähen

Aller guten Dinge sind drei: Deshalb gibt es unsere herbstlichen Deko-Pilze auch als Trio. Für die Pilzvariante C könnt Ihr Euch mit den entsprechenden Teilen komplett an die Anleitung des Pilzes B halten.


13



Schon ist Euer herbstliches Trio fertig und bringt ein bisschen gemütliche Waldstimmung in Eure vier Wände. Vielleicht näht Ihr Euch ja gleich eine ganze Pilzkolonie?

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Herbstliche Deko-Pilze

Viel Spass beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Nähanleitung

Herbstliche Deko-Pilze

Herbstliche Deko-Pilze


Von allen Jahreszeiten treibt es der Herbst ja bekanntlich am buntesten. Die strahlenden Farben und gedeckten Erdtöne dieser Jahreszeit machen daher auch herbstliche Deko-Ideen zum farbenfrohen Hingucker. Warum also nicht etwas Herbststimmung in Euer Zuhause holen? Da haben wir was für Euch: Dieses hübsche Pilz-Trio, kombiniert aus Lammfellimitat und Korkstoff sieht nicht nur total niedlich aus, sondern ist schnell genäht und eignet sich auch hervorragend als kleines Geschenk oder Mitbringsel. Viel Spass mit der Anleitung!

Grösse:  Pilz A ca. 17 cm hoch, Pilz B ca. 19 cm hoch und Pilz C ca. 22 cm hoch



1



Zuschneiden

aus Lammfellimitat Island natur:

1 Paar Pilzhut A,B,C

aus Lammfellimitat Island hellgrau:

1x Pilzhut A,B,C

4x Pilzhut B oben

aus Lammfellimitat Island rostbraun:

1x Pilzhut A,B,C

4x Pilzhut C oben

aus Korkstoff:

3 Paar Pilzstiele

3x Boden

Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Pilz A

Nehmt das Paar Pilzhüte aus dem Lammfellimitat natur zur Hand und markiert Euch bei einem der beiden Zuschnitte auf der linken Stoffseite den kreuzförmigen Einschnitt. Schneidet diesen nach der Markierung ein.


3



Durch das Einschneiden sollten quasi vier Dreiecke entstehen. Legt diese auf die linke Stoffseite um und näht sie mit einigen Stichen fest. So ergibt sich die Öffnung, durch die später der Pilzstiel eingeschoben werden kann.


4



Legt im Anschluss die beiden Pilzhüte rechts auf rechts aufeinander. Näht beide Teile an der äusseren Kante aufeinander. Wendet den Hut durch die Öffnung in der Mitte und füllt den Pilzhut mit Watte.


5



Pilzstiel vorbereiten

Jetzt bereiten wir den Stiel vor: Nehmt dafür 1 Paar Pilzstiel-Zuschnitte und einen Boden zur Hand, legt die beiden Pilzstiele rechts auf rechts aufeinander, schliesst die seitlichen Nähte mit 1 cm Nahtzugabe. Teilt die untere Kante des Pilzstiels und den Boden in Viertel ein. Legt dafür die Teile zunächst zur Hälfte, dann zu Vierteln zusammen. Markiert jeweils die Eckpunkte mit einem Markierstift.


6



Wendet den Pilzstiel so, dass die rechte Stoffseite aussen ist. Näht den Boden schmal links auf links an den Pilzstiel und beachtet dabei die Viertelmarkierungen. Genau so könnt Ihr die beiden anderen Pilzstiele für die Pilze B und C auch schon einmal vorbereiten.


7



Füllt den Pilzstiel zu 2/3 mit Füllgranulat und den Rest mit Füllwatte. Schiebt den Pilzstiel in den Pilzhut und klebt den Stiel mit Textilkleber fest. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr den Stiel natürlich auch von Hand annähen. Dann ist der erste Pilz auch schon fertig.


8



Pilz B

Ein Pilz kommt selten allein! Deshalb nähen wir unserem Pilz jetzt noch einen Gefährten.

Für Deko-Pilz B schneidet Ihr zuerst – ähnlich wie bei Variante Pilz A – den runden Pilzhut-Zuschnitt entsprechend der Markierung ein und klappt die Ecken wieder nach innen um.


9



Pilzhut oben vorbereiten

Nehmt im Anschluss die 4 Pilzhut-Zuschnitte B zur Hand und legt immer zwei davon rechts auf rechts aufeinander. Schliesst jeweils eine seitliche Naht mit 0,7 cm Nahtzugabe. Die Nahtzugabe könnt Ihr dann vorsichtig auseinanderbügeln. So entstehen zwei halbe Pilzhüte.


10



Legt im Anschluss die zwei halben Pilzhüte rechts auf rechts zusammen und schliesst die mittlere Naht durchgehend. Bügelt auch diese wieder vorsichtig auseinander. Legt den Pilzhut oben rechts auf rechts auf den runden Pilzhut mit dem Einschnitt. Näht beide Teile rundherum wieder mit 0,7 cm Nahtzugabe zusammen. Wendet den Hut durch die Kappe und füllt auch diesen wieder mit Füllwatte.


11



Pilz B fertigstellen

Schiebt den vorbereiteten Pilzstiel wieder durch die Öffnung ein und klebt den Fuss am Hut fest.


12



Pilz C nähen

Aller guten Dinge sind drei: Deshalb gibt es unsere herbstlichen Deko-Pilze auch als Trio. Für die Pilzvariante C könnt Ihr Euch mit den entsprechenden Teilen komplett an die Anleitung des Pilzes B halten.


13



Schon ist Euer herbstliches Trio fertig und bringt ein bisschen gemütliche Waldstimmung in Eure vier Wände. Vielleicht näht Ihr Euch ja gleich eine ganze Pilzkolonie?

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Einfacher Rückversand
Versandkosten CHF 6.95 mehr Infos
Das könnte Ihnen auch gefallen