JETZT NEU: unsere Download-Artikel >>

ajax-loader
Wichtel aus Birkenscheiben

Wichtel aus Birkenscheiben

Bastelanleitung
Wichtel aus Birkenscheiben
Wichtel aus Birkenscheiben


Dieses Wichtelpärchen aus Birkenscheiben und Bündchenstoff ist die perfekte Weihnachtsdeko! Eine grosse Birkenscheibe wird mit einer selbstgenähten Mütze und liebevollen Accessoires bestückt und schon ist der erste winterliche Wichtel fertig. Jetzt kreativ werden und auf die Weihnachtszeit freuen!



1



Als Erstes druckt Ihr Euch die Vorlagen aus und schneidet diese einzeln aus. Legt die Vorlage für die Wichtelmütze – bündig am Bruch – auf den doppelt gelegten Bündchen-Stoff und steckt sie fest. Schneidet die Mütze aus.


2



Entfernt die Vorlage und fixiert die offene Naht mit Stecknadeln.


3



Näht die Mütze entweder von Hand oder mit der Nähmaschine mit ca. 1 cm Nahtzugabe zusammen.

Tipp: Probiert die Mütze vorab auf der Birkenscheibe und passt die Nahtzugabe der Grösse der Birkenscheibe an. Ist die Birkenscheibe etwas kleiner, verändert Ihr die Mützengrösse mit mehr Nahtzugabe.


4



Die geschlossene Naht wird mit Bügeleiseneinstellung 1 – 2 Punkte auseinander gebügelt. Die Saumkante bügelt Ihr ca. 1 cm breit nach links um.


5



Jetzt wird die Mütze gewendet.

Tipp: Die Mützenspitze mit einer Schere oder einem anderen spitzen Gegenstand von innen vorsichtig nach oben schieben.


6



Fixiert den Saum mit Stecknadeln. Anschliessend näht Ihr den Saum mit dem hellen Stickgarn (6-fädig) und kleinen Heftstichen rundherum fest.


7



Die Fadenenden vernähen und abschneiden.


8



Näht an die Mützenspitze eine Schelle per Hand an.


9



Als nächstes fertigt Ihr das Herz an. Dafür schneidet Ihr das Herz aus dem doppelt gelegten Bündchenstoff in Taupe aus.


10



Näht die beiden Herzteile mit rotem Stickgarn (6-fädig) und kleinen Heftstichen von Hand zusammen.


11



Bevor die Naht geschlossen wird, befüllt Ihr das Herz mit etwas Bastelwatte.


12



Für die Zöpfe schneidet Ihr 36 Fäden mit je 35 cm Länge vom Wollknäuel ab. Für einen Zopf verwendet Ihr drei Stränge mit je sechs Fäden. Bindet die drei Stränge mit einem Garnrest am oberen Ende fest zusammen.

Tipp: Es flechtet sich leichter, wenn Ihr das obere Ende mit Klebeband auf einer Bastelunterlage befestigt.


13



Anschliessend flechtet Ihr die Stränge locker zu einem Zopf.


14



Das Ende bindet Ihr mit einer Schleife aus Stickgarn ab. Die Zopflänge passt Ihr individuell der Grösse der Birkenscheibe an.


15



Als Stütze für die Mütze benötigt Ihr jetzt den Aludraht. Schneidet ca. 90 cm Draht ab und biegt das Stück einmal mittig. Die beiden Enden befestigt Ihr mit Heisskleber rechts und links an der Birkenscheibe.


16



Dann klebt Ihr die Zöpfe an der Birkenscheibe fest.


17



Setzt dem Wichtel die Mütze auf und schiebt die Bastelwatte zum Aufpolstern unter die Mütze.


18



Für mehr Standfestigkeit bringt Ihr auf der Rückseite der Birkenscheibe zwei Korken an.


19



Zum Schluss die Halbkugel als Nase sowie das genähte Herz festkleben und die Wichtelmütze mit den Deko-Knöpfen verzieren.


20



Der zweite Wichtel bekommt einen flauschigen Bart aus Fellband. Steckt die Vorlage mit Stecknadeln auf der Rückseite des Fellbands, an der Fellbandkante entlang, fest. Achtet darauf, dass die Zotteln zur Spitze hin laufen. Mit einem selbstlöschenden Stoffmarkierstift zeichnet Ihr die Umrisse nach.

Tipp: Schneidet das Langhaarfell von der Rückseite. Es ist wichtig, dass Ihr nur das Grundgewebe und nicht das Fell zerschneidet.


21



Das zweite Bartteil schneidet Ihr gegengleich aus.


22



Klebt die Holzhalbkugel für die Nase mit Heisskleber fest. Legt dann die beiden Bartteile um die Nase und befestigt sie mit kleinen Heissklebepunkten.


23



Für die Mütze wiederholt Ihr die Schritte 1 bis 8 mit dem Bündchenstoff in Taupe. Für die Ziernaht verwendet Ihr das rote Stickgarn.


24



Fertig ist das niedliche Wichtelpärchen!

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Wichtel aus Birkenscheiben

Viel Spass beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Bastelanleitung

Wichtel aus Birkenscheiben

Wichtel aus Birkenscheiben


Dieses Wichtelpärchen aus Birkenscheiben und Bündchenstoff ist die perfekte Weihnachtsdeko! Eine grosse Birkenscheibe wird mit einer selbstgenähten Mütze und liebevollen Accessoires bestückt und schon ist der erste winterliche Wichtel fertig. Jetzt kreativ werden und auf die Weihnachtszeit freuen!



1



Als Erstes druckt Ihr Euch die Vorlagen aus und schneidet diese einzeln aus. Legt die Vorlage für die Wichtelmütze – bündig am Bruch – auf den doppelt gelegten Bündchen-Stoff und steckt sie fest. Schneidet die Mütze aus.


2



Entfernt die Vorlage und fixiert die offene Naht mit Stecknadeln.


3



Näht die Mütze entweder von Hand oder mit der Nähmaschine mit ca. 1 cm Nahtzugabe zusammen.

Tipp: Probiert die Mütze vorab auf der Birkenscheibe und passt die Nahtzugabe der Grösse der Birkenscheibe an. Ist die Birkenscheibe etwas kleiner, verändert Ihr die Mützengrösse mit mehr Nahtzugabe.


4



Die geschlossene Naht wird mit Bügeleiseneinstellung 1 – 2 Punkte auseinander gebügelt. Die Saumkante bügelt Ihr ca. 1 cm breit nach links um.


5



Jetzt wird die Mütze gewendet.

Tipp: Die Mützenspitze mit einer Schere oder einem anderen spitzen Gegenstand von innen vorsichtig nach oben schieben.


6



Fixiert den Saum mit Stecknadeln. Anschliessend näht Ihr den Saum mit dem hellen Stickgarn (6-fädig) und kleinen Heftstichen rundherum fest.


7



Die Fadenenden vernähen und abschneiden.


8



Näht an die Mützenspitze eine Schelle per Hand an.


9



Als nächstes fertigt Ihr das Herz an. Dafür schneidet Ihr das Herz aus dem doppelt gelegten Bündchenstoff in Taupe aus.


10



Näht die beiden Herzteile mit rotem Stickgarn (6-fädig) und kleinen Heftstichen von Hand zusammen.


11



Bevor die Naht geschlossen wird, befüllt Ihr das Herz mit etwas Bastelwatte.


12



Für die Zöpfe schneidet Ihr 36 Fäden mit je 35 cm Länge vom Wollknäuel ab. Für einen Zopf verwendet Ihr drei Stränge mit je sechs Fäden. Bindet die drei Stränge mit einem Garnrest am oberen Ende fest zusammen.

Tipp: Es flechtet sich leichter, wenn Ihr das obere Ende mit Klebeband auf einer Bastelunterlage befestigt.


13



Anschliessend flechtet Ihr die Stränge locker zu einem Zopf.


14



Das Ende bindet Ihr mit einer Schleife aus Stickgarn ab. Die Zopflänge passt Ihr individuell der Grösse der Birkenscheibe an.


15



Als Stütze für die Mütze benötigt Ihr jetzt den Aludraht. Schneidet ca. 90 cm Draht ab und biegt das Stück einmal mittig. Die beiden Enden befestigt Ihr mit Heisskleber rechts und links an der Birkenscheibe.


16



Dann klebt Ihr die Zöpfe an der Birkenscheibe fest.


17



Setzt dem Wichtel die Mütze auf und schiebt die Bastelwatte zum Aufpolstern unter die Mütze.


18



Für mehr Standfestigkeit bringt Ihr auf der Rückseite der Birkenscheibe zwei Korken an.


19



Zum Schluss die Halbkugel als Nase sowie das genähte Herz festkleben und die Wichtelmütze mit den Deko-Knöpfen verzieren.


20



Der zweite Wichtel bekommt einen flauschigen Bart aus Fellband. Steckt die Vorlage mit Stecknadeln auf der Rückseite des Fellbands, an der Fellbandkante entlang, fest. Achtet darauf, dass die Zotteln zur Spitze hin laufen. Mit einem selbstlöschenden Stoffmarkierstift zeichnet Ihr die Umrisse nach.

Tipp: Schneidet das Langhaarfell von der Rückseite. Es ist wichtig, dass Ihr nur das Grundgewebe und nicht das Fell zerschneidet.


21



Das zweite Bartteil schneidet Ihr gegengleich aus.


22



Klebt die Holzhalbkugel für die Nase mit Heisskleber fest. Legt dann die beiden Bartteile um die Nase und befestigt sie mit kleinen Heissklebepunkten.


23



Für die Mütze wiederholt Ihr die Schritte 1 bis 8 mit dem Bündchenstoff in Taupe. Für die Ziernaht verwendet Ihr das rote Stickgarn.


24



Fertig ist das niedliche Wichtelpärchen!

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Einfacher Rückversand
Versandkosten CHF 6.95 mehr Infos
Das könnte Ihnen auch gefallen