SSV bei buttinette - jetzt Schnäppchen sichern! >>

ajax-loader
Weihnachtliche Engel

Weihnachtliche Engel

Bastelanleitung
Weihnachtliche Engel
Weihnachtliche Engel


Egal ob am Weihnachtsbaum, im Gesteck oder vielleicht sogar als Geschenkanhänger oder als Schutzengel – unsere süssen Engel sind auf jeden Fall eine Zierde für Eure Weihnachtsdeko. Viel Spass beim Nachbasteln!



1




Im ersten Schritt werden die Holzkugeln mit Acrylfarbe bemalt. Mischt die verschiedenen Farben untereinander, damit Ihr ein schönes Ergebnis bekommt.

Tipp: Steckt die Holzkugeln zum Bemalen auf einen Holzstab.

2



Ist die Farbe trocken, könnt Ihr die bemalte Holzkugel (∅ 20 mm) als Dutt und eine unbemalte Holzkugel (∅ 15 mm) als Hals mit einem Klecks Heisskleber ankleben..


3



Schneidet aus dem Fellpaket einmal das Kleid laut Schnittmuster aus. Markiert Euch vorher mit einem Bleistift oder Markierstift die Form auf der Rückseite des Felles und schneidet nur das Gewebe aus. Wichtig dabei ist es, nicht die Haare mit abzuschneiden, sodass keine unschöne und unnatürliche Fellkante entsteht.


4



Legt das Kleid zur Hälfte zusammen, die rechte Stoffseite liegt dabei innen und schliesst die Naht an der kurzen Kante mit 0,7 cm Nahtzugabe.


5



Im Anschluss streift Ihr die Nahtzugabe vorsichtig auseinander und wendet das Kleid, sodass die rechte Fellseite aussen liegt.


6



Zieht das Fellkleid an und klebt es mit einen Heissklebepunkt an die untere Holzkugel fest.


7



Die Flügel werden aus Aludraht gebastelt. Ihr benötigt ca. 65 cm Draht. Formt den Draht zu einer doppelten „8“, umwickelt den Kreuzungspunkt mit Draht und verdreht die beiden Enden miteinander. Klebt die Flügel mit einem Klecks Heisskleber am Fellkleid an.


8



In diesem Schritt werden die Arme und Beine gebastelt. Schneidet das Satinband auf die gewünschte Länge ab und verknotet es in der Mitte. Gebt einen kleinen Heissklebepunkt an jedes Brandende und klebt die 10 mm Holzkugeln daran fest. Die Knoten der Arm- und Beinpaare klebt Ihr auf bzw. unter dem Kleid fest. Anschliessend bindet Ihr ein kleines Stück Satinband um den Dutt und befestigt daran ein Schleifchen aus demselben Band.


9



Zuletzt malt Ihr die Gesichtszüge mit einem Lackmarker auf.
Als Aufhänger schneidet Ihr den Perlonfaden ab, legt ihn zur Schlaufe und verknotet die Enden mit einem Überhandknoten. Mit einem Klecks Heisskleber am Knoten schiebt Ihr den Aufhänger durch die Öffnung der Holzkugel.


10



In wenigen Schritten habt Ihr eine ganze Engelsschar gebastelt.
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Weihnachtliche Engel

Viel Spass beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Bastelanleitung

Weihnachtliche Engel

Weihnachtliche Engel


Egal ob am Weihnachtsbaum, im Gesteck oder vielleicht sogar als Geschenkanhänger oder als Schutzengel – unsere süssen Engel sind auf jeden Fall eine Zierde für Eure Weihnachtsdeko. Viel Spass beim Nachbasteln!



1




Im ersten Schritt werden die Holzkugeln mit Acrylfarbe bemalt. Mischt die verschiedenen Farben untereinander, damit Ihr ein schönes Ergebnis bekommt.

Tipp: Steckt die Holzkugeln zum Bemalen auf einen Holzstab.

2



Ist die Farbe trocken, könnt Ihr die bemalte Holzkugel (∅ 20 mm) als Dutt und eine unbemalte Holzkugel (∅ 15 mm) als Hals mit einem Klecks Heisskleber ankleben..


3



Schneidet aus dem Fellpaket einmal das Kleid laut Schnittmuster aus. Markiert Euch vorher mit einem Bleistift oder Markierstift die Form auf der Rückseite des Felles und schneidet nur das Gewebe aus. Wichtig dabei ist es, nicht die Haare mit abzuschneiden, sodass keine unschöne und unnatürliche Fellkante entsteht.


4



Legt das Kleid zur Hälfte zusammen, die rechte Stoffseite liegt dabei innen und schliesst die Naht an der kurzen Kante mit 0,7 cm Nahtzugabe.


5



Im Anschluss streift Ihr die Nahtzugabe vorsichtig auseinander und wendet das Kleid, sodass die rechte Fellseite aussen liegt.


6



Zieht das Fellkleid an und klebt es mit einen Heissklebepunkt an die untere Holzkugel fest.


7



Die Flügel werden aus Aludraht gebastelt. Ihr benötigt ca. 65 cm Draht. Formt den Draht zu einer doppelten „8“, umwickelt den Kreuzungspunkt mit Draht und verdreht die beiden Enden miteinander. Klebt die Flügel mit einem Klecks Heisskleber am Fellkleid an.


8



In diesem Schritt werden die Arme und Beine gebastelt. Schneidet das Satinband auf die gewünschte Länge ab und verknotet es in der Mitte. Gebt einen kleinen Heissklebepunkt an jedes Brandende und klebt die 10 mm Holzkugeln daran fest. Die Knoten der Arm- und Beinpaare klebt Ihr auf bzw. unter dem Kleid fest. Anschliessend bindet Ihr ein kleines Stück Satinband um den Dutt und befestigt daran ein Schleifchen aus demselben Band.


9



Zuletzt malt Ihr die Gesichtszüge mit einem Lackmarker auf.
Als Aufhänger schneidet Ihr den Perlonfaden ab, legt ihn zur Schlaufe und verknotet die Enden mit einem Überhandknoten. Mit einem Klecks Heisskleber am Knoten schiebt Ihr den Aufhänger durch die Öffnung der Holzkugel.


10



In wenigen Schritten habt Ihr eine ganze Engelsschar gebastelt.

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Einfacher Rückversand
Versandkosten CHF 6.95 mehr Infos
Das könnte Ihnen auch gefallen