Entdecken Sie unsere Sommerschnäppchen >>

ajax-loader
Rentier aus Holz

Rentier aus Holz

Bastelanleitung
Rentier aus Holz
Rentier aus Holz


Lust auf eine weihnachtliche und skandinavisch inspirierte Dekoidee? Bastelt Euch ein Rentier aus Holz und verbreitet damit einzigartiges, weihnachtliches Flair in Eurem Zuhause. Stellt die Dekofigur auf das Fensterbrett oder macht einem lieben Menschen damit eine Freude!



1



Im ersten Schritt wird das Rentier mit Kreidefarbe bemalt. Wir haben die Kreidefarben Nougat und Weiss gemischt und mit den dunkleren Kreidefarben im Set ein paar Akzente gesetzt. Geweih und Füsse müsst Ihr nicht bemalen!

Tipp: Selbstverständlich könnt Ihr auch Acrylfarbe verwenden.


2



Zeichnet die Umrisse sowie Vorder- und Rückseite des Geweihs mit einem Stoffmarkierstift auf den dunkelbraunen, 4 mm starken Textilfilz auf und schneidet die zwei Teile aus.


3



Aus einem weiteren Bogen dunkelbraunem Textilfilz schneidet Ihr vier Streifen mit je 2,8 cm x 30 cm zu.

Tipp: Mit einem Lineal und Rollschneider lassen sich die Streifen ganz leicht zuschneiden!


4



Druckt nun die Vorlagen aus. Mit dem selbstlöschenden Stoffmarkierstift übertragt Ihr das grosse Sattelteil auf den dunkelbraunen Textilfilz und das kleinere Sattelteil auf den beigefarbenen, 1 mm dicken Filz.

Tipp: Damit die Schablone beim Übertragen auf den Filz nicht verrutschen kann, sichert Ihr diese mit Stecknadeln.


5



Schneidet die Sattelteile aus.


6



Aus dem schwarzen Filz werden die Stiefelchen gebastelt. Für zwei Stiefelteile teilt Ihr den Filzbogen mittig, wie abgebildet.


7



Anschliessend nehmt Ihr den halben Filzbogen und schlagt Ihn noch einmal mittig um.


8



Platziert die Stiefelvorlage an der Bruchkante und sichert die Vorlage mit Stecknadeln. Übertragt dann die Vorlage und schneidet die zwei Stiefelteile aus.


9



Inzwischen sollte die Kreidefarbe getrocknet sein und Ihr könnt die zwei Geweihteile mit Textilkleber passgenau auf das Geweih kleben.


10



Erst danach wird der Rand mit den zugeschnittenen Filzstreifen beklebt. Achtet beim Kleben darauf, dass Ihr keinen Klebstoff auf Vorder- und Rückseite des Geweihs bringt.


11



Ist ein Streifen zu Ende, setzt Ihr den nächsten an.


12



Stellt das Rentier beiseite und lasst den Klebstoff trocknen. In dieser Zeit bereitet Ihr die nächsten Teile vor.


13



Zuerst werden die Stiefelchen des Rentiers genäht. Legt das Stiefelteil passgenau zusammen und fixiert es mit Stecknadeln. Beginnt das Zusammennähen mit einem Langetten- bzw. Schlingstich an der hinteren, oberen Ecke. Zum Nähen verwendet Ihr farblich passenden Sternzwirn.


14



Mit dem Langettenstich näht Ihr die hintere Stiefelkante schmalkantig zusammen.


15



Unten angekommen führt Ihr den Nähfaden innen an der geschlossenen Kante entlang bis zur nächsten Öffnung. Der kleine Einschnitt wird zunächst nur bis zur Spitze mit einem Langettenstich geschlossen.


16



Von der Spitze aus näht Ihr senkrecht bis ca. 2 cm unter den Rand mit einem Heftstich nach oben. Für den Heftstich stecht Ihr in regelmässigen Abständen von oben nach unten und von unten nach oben durch den Filz.


17



Anschliessend geht es mit einem Heftstich wieder zurück.


18



Jetzt wird die zweite Hälfte des Einschnitts mit dem Langettenstich geschlossen.


19



Führt den Nähfaden wieder innen an der geschlossenen Kante entlang bis zur Rundung des Stiefels.


20



Mit dem Langettenstich schliesst Ihr jetzt die vordere Kante bis ca. 2 cm unterhalb der oberen Stiefelkante. Das Fadenende vernäht Ihr auf der Innenseite.

Die obere Stiefelkante lässt sich jetzt ca. 2 cm nach unten umschlagen.


21



In die Stiefelspitze füllt Ihr ein wenig Bastelwatte. Der zweite Stiefel wird genauso zusammengenäht.


22



Zieht dem Rentier die Stiefel über die Füsse und schlagt den oberen Rand nach unten um.


23



Weiter geht es mit dem Sattel. Platziert das kleine Sattelteil auf dem grossen und fixiert dieses mit Stecknadeln. Dann näht Ihr das kleine Sattelteil schmalkantig mit einem gleichmäsigen Heftstich auf das grosse Sattelteil. Zum Nähen verwendet Ihr auch hier einen farblich passenden Sternzwirn.


24



Mittig rechts und links an der unteren Kante näht Ihr noch zwei Knöpfe an.


25



Schneidet einen Filzstreifen 2,5 cm breit und 17 cm lang aus dem dunkelbraunen Textilfilz aus. Mit einem Heftstich verziert Ihr den Streifen schmalkantig an den Längsseiten entlang.


26



Klebt den Streifen auf beiden Seiten gleich lang um den Bauch des Rentiers.


27



Den Sattel befestigt Ihr auf beiden Seiten am Filzstreifen und an der oberen Kante des Rentiers.

Damit der Sattel noch etwas weihnachtlicher aussieht, schneidet Ihr aus dem weissen Filz kleine Sterne aus und verziert den Sattel damit.


28



Jetzt bekommt das Rentier noch Augen. Auch diese werden aufgeklebt. Die Stiefelchen bindet Ihr mit einem Stück Kordel ab und die Schellen könnt Ihr mit einem kleinen Heissklebepunkt befestigen.

Fertig ist Euer Rentier aus Holz!

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Rentier aus Holz

Viel Spass beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Bastelanleitung

Rentier aus Holz

Rentier aus Holz


Lust auf eine weihnachtliche und skandinavisch inspirierte Dekoidee? Bastelt Euch ein Rentier aus Holz und verbreitet damit einzigartiges, weihnachtliches Flair in Eurem Zuhause. Stellt die Dekofigur auf das Fensterbrett oder macht einem lieben Menschen damit eine Freude!



1



Im ersten Schritt wird das Rentier mit Kreidefarbe bemalt. Wir haben die Kreidefarben Nougat und Weiss gemischt und mit den dunkleren Kreidefarben im Set ein paar Akzente gesetzt. Geweih und Füsse müsst Ihr nicht bemalen!

Tipp: Selbstverständlich könnt Ihr auch Acrylfarbe verwenden.


2



Zeichnet die Umrisse sowie Vorder- und Rückseite des Geweihs mit einem Stoffmarkierstift auf den dunkelbraunen, 4 mm starken Textilfilz auf und schneidet die zwei Teile aus.


3



Aus einem weiteren Bogen dunkelbraunem Textilfilz schneidet Ihr vier Streifen mit je 2,8 cm x 30 cm zu.

Tipp: Mit einem Lineal und Rollschneider lassen sich die Streifen ganz leicht zuschneiden!


4



Druckt nun die Vorlagen aus. Mit dem selbstlöschenden Stoffmarkierstift übertragt Ihr das grosse Sattelteil auf den dunkelbraunen Textilfilz und das kleinere Sattelteil auf den beigefarbenen, 1 mm dicken Filz.

Tipp: Damit die Schablone beim Übertragen auf den Filz nicht verrutschen kann, sichert Ihr diese mit Stecknadeln.


5



Schneidet die Sattelteile aus.


6



Aus dem schwarzen Filz werden die Stiefelchen gebastelt. Für zwei Stiefelteile teilt Ihr den Filzbogen mittig, wie abgebildet.


7



Anschliessend nehmt Ihr den halben Filzbogen und schlagt Ihn noch einmal mittig um.


8



Platziert die Stiefelvorlage an der Bruchkante und sichert die Vorlage mit Stecknadeln. Übertragt dann die Vorlage und schneidet die zwei Stiefelteile aus.


9



Inzwischen sollte die Kreidefarbe getrocknet sein und Ihr könnt die zwei Geweihteile mit Textilkleber passgenau auf das Geweih kleben.


10



Erst danach wird der Rand mit den zugeschnittenen Filzstreifen beklebt. Achtet beim Kleben darauf, dass Ihr keinen Klebstoff auf Vorder- und Rückseite des Geweihs bringt.


11



Ist ein Streifen zu Ende, setzt Ihr den nächsten an.


12



Stellt das Rentier beiseite und lasst den Klebstoff trocknen. In dieser Zeit bereitet Ihr die nächsten Teile vor.


13



Zuerst werden die Stiefelchen des Rentiers genäht. Legt das Stiefelteil passgenau zusammen und fixiert es mit Stecknadeln. Beginnt das Zusammennähen mit einem Langetten- bzw. Schlingstich an der hinteren, oberen Ecke. Zum Nähen verwendet Ihr farblich passenden Sternzwirn.


14



Mit dem Langettenstich näht Ihr die hintere Stiefelkante schmalkantig zusammen.


15



Unten angekommen führt Ihr den Nähfaden innen an der geschlossenen Kante entlang bis zur nächsten Öffnung. Der kleine Einschnitt wird zunächst nur bis zur Spitze mit einem Langettenstich geschlossen.


16



Von der Spitze aus näht Ihr senkrecht bis ca. 2 cm unter den Rand mit einem Heftstich nach oben. Für den Heftstich stecht Ihr in regelmässigen Abständen von oben nach unten und von unten nach oben durch den Filz.


17



Anschliessend geht es mit einem Heftstich wieder zurück.


18



Jetzt wird die zweite Hälfte des Einschnitts mit dem Langettenstich geschlossen.


19



Führt den Nähfaden wieder innen an der geschlossenen Kante entlang bis zur Rundung des Stiefels.


20



Mit dem Langettenstich schliesst Ihr jetzt die vordere Kante bis ca. 2 cm unterhalb der oberen Stiefelkante. Das Fadenende vernäht Ihr auf der Innenseite.

Die obere Stiefelkante lässt sich jetzt ca. 2 cm nach unten umschlagen.


21



In die Stiefelspitze füllt Ihr ein wenig Bastelwatte. Der zweite Stiefel wird genauso zusammengenäht.


22



Zieht dem Rentier die Stiefel über die Füsse und schlagt den oberen Rand nach unten um.


23



Weiter geht es mit dem Sattel. Platziert das kleine Sattelteil auf dem grossen und fixiert dieses mit Stecknadeln. Dann näht Ihr das kleine Sattelteil schmalkantig mit einem gleichmäsigen Heftstich auf das grosse Sattelteil. Zum Nähen verwendet Ihr auch hier einen farblich passenden Sternzwirn.


24



Mittig rechts und links an der unteren Kante näht Ihr noch zwei Knöpfe an.


25



Schneidet einen Filzstreifen 2,5 cm breit und 17 cm lang aus dem dunkelbraunen Textilfilz aus. Mit einem Heftstich verziert Ihr den Streifen schmalkantig an den Längsseiten entlang.


26



Klebt den Streifen auf beiden Seiten gleich lang um den Bauch des Rentiers.


27



Den Sattel befestigt Ihr auf beiden Seiten am Filzstreifen und an der oberen Kante des Rentiers.

Damit der Sattel noch etwas weihnachtlicher aussieht, schneidet Ihr aus dem weissen Filz kleine Sterne aus und verziert den Sattel damit.


28



Jetzt bekommt das Rentier noch Augen. Auch diese werden aufgeklebt. Die Stiefelchen bindet Ihr mit einem Stück Kordel ab und die Schellen könnt Ihr mit einem kleinen Heissklebepunkt befestigen.

Fertig ist Euer Rentier aus Holz!

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Einfacher Rückversand
Versandkosten CHF 6.95 mehr Infos
Das könnte Ihnen auch gefallen