ajax-loader
Leuchtende Hängedeko

Leuchtende Hängedeko

Bastelanleitung
Leuchtende Hängedeko
Leuchtende Hängedeko


Lauwarme Temperaturen, zirpende Grillen und gemütliche Grillabende: Der Sommer ist da und lädt dazu ein, im Freien zu feiern. Damit es bei längeren Gartenpartys nicht zappenduster wird, könnt Ihr mit dieser wunderschönen Hängedeko im Boho-Stil eine romantische Atmosphäre in Eurem Garten zaubern. Egal ob Geburtstag, Hochzeitsfeier im Freien oder gemütlicher Grillabend – diese leuchtende Hängedeko ist die perfekte Gartendeko für alle Sommerfeiern. Wie Ihr die Windlichter nachbasteln könnt, zeigen wir Euch in unserer Anleitung. Viel Spass dabei!



1



Im ersten Schritt kleben wir unsere Windlichter ab, damit wir beim Bemalen gerade Kanten erhalten. Wir haben in etwa das untere Drittel des Windlichts beklebt, damit die Kerzen darin später noch gut sichtbar sind.

Schneidet das Abklebeband mithilfe eines Rollschneiders und Rollschneidelineals zu, um unterschiedlich breite Streifen verwenden zu können.

Tipp: Bevor Ihr mit dem Bekleben beginnen könnt, sollten die Windlichter sauber und fettfrei sein.


2



Tupft jetzt mit einem Schaumstoffpinsel Kreidefarbe in Eurer Wunschfarbe auf das Windlicht.


3



Betupft das ganze Windlicht rundherum, bis das untere Drittel des Glases mit Kreidefarbe bedeckt ist. Danach muss die Farbe gut durchtrocknen.


4



Betupft das ganze Windlicht rundherum, bis das untere Drittel des Glases mit Kreidefarbe bedeckt ist. Danach muss die Farbe gut durchtrocknen.


5



Nachdem Ihr das Abklebeband abgelöst habt, sollte ein schönes Streifenmuster auf Eurem Windlicht zu sehen sein.


6



Zu guter Letzt könnt Ihr die Windlichter noch ganz nach Lust und Laune dekorieren. Wir haben die Windlichter mit Farbsand befüllt und mit Jutekordeln in Blau- und Grüntönen, Sukkulenten, Kerzen und Lichterketten dekoriert. Ihr könnt die Windlichter aber natürlich ganz nach Herzenslust dekorieren. In unserem Floristik-Sortiment findet Ihr garantiert das richtige Material dafür.


7



Wie Ihr seht, haben wir unsere Windlichter ganz unterschiedlich bemalt und dekoriert. Eurer Fantasie sind hier keinerlei Grenzen gesetzt. Nach dem Verzieren ist Eure leuchtende Hängedeko auch schon fertig und Ihr könnt damit Euren Garten oder Eure Terrasse verschönern. Viel Spass dabei!

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Leuchtende Hängedeko

Viel Spass beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Bastelanleitung

Leuchtende Hängedeko

Leuchtende Hängedeko


Lauwarme Temperaturen, zirpende Grillen und gemütliche Grillabende: Der Sommer ist da und lädt dazu ein, im Freien zu feiern. Damit es bei längeren Gartenpartys nicht zappenduster wird, könnt Ihr mit dieser wunderschönen Hängedeko im Boho-Stil eine romantische Atmosphäre in Eurem Garten zaubern. Egal ob Geburtstag, Hochzeitsfeier im Freien oder gemütlicher Grillabend – diese leuchtende Hängedeko ist die perfekte Gartendeko für alle Sommerfeiern. Wie Ihr die Windlichter nachbasteln könnt, zeigen wir Euch in unserer Anleitung. Viel Spass dabei!



1



Im ersten Schritt kleben wir unsere Windlichter ab, damit wir beim Bemalen gerade Kanten erhalten. Wir haben in etwa das untere Drittel des Windlichts beklebt, damit die Kerzen darin später noch gut sichtbar sind.

Schneidet das Abklebeband mithilfe eines Rollschneiders und Rollschneidelineals zu, um unterschiedlich breite Streifen verwenden zu können.

Tipp: Bevor Ihr mit dem Bekleben beginnen könnt, sollten die Windlichter sauber und fettfrei sein.


2



Tupft jetzt mit einem Schaumstoffpinsel Kreidefarbe in Eurer Wunschfarbe auf das Windlicht.


3



Betupft das ganze Windlicht rundherum, bis das untere Drittel des Glases mit Kreidefarbe bedeckt ist. Danach muss die Farbe gut durchtrocknen.


4



Betupft das ganze Windlicht rundherum, bis das untere Drittel des Glases mit Kreidefarbe bedeckt ist. Danach muss die Farbe gut durchtrocknen.


5



Nachdem Ihr das Abklebeband abgelöst habt, sollte ein schönes Streifenmuster auf Eurem Windlicht zu sehen sein.


6



Zu guter Letzt könnt Ihr die Windlichter noch ganz nach Lust und Laune dekorieren. Wir haben die Windlichter mit Farbsand befüllt und mit Jutekordeln in Blau- und Grüntönen, Sukkulenten, Kerzen und Lichterketten dekoriert. Ihr könnt die Windlichter aber natürlich ganz nach Herzenslust dekorieren. In unserem Floristik-Sortiment findet Ihr garantiert das richtige Material dafür.


7



Wie Ihr seht, haben wir unsere Windlichter ganz unterschiedlich bemalt und dekoriert. Eurer Fantasie sind hier keinerlei Grenzen gesetzt. Nach dem Verzieren ist Eure leuchtende Hängedeko auch schon fertig und Ihr könnt damit Euren Garten oder Eure Terrasse verschönern. Viel Spass dabei!

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Einfacher Rückversand
Versandkosten CHF 6.95 mehr Infos
Das könnte Ihnen auch gefallen