SSV bei buttinette - jetzt Schnäppchen sichern! >>

ajax-loader
Angelspiel

Angelspiel

Bastelanleitung
Angelspiel
Angelspiel


Das Prinzip dieses Angelspiels ist ganz einfach. Kleine Fische mit verbastelten Magneten werden von Angeln mit Gegenmagneten angezogen und dadurch an Land gezogen. Wie Ihr das Angelspiel ganz einfach nachbasteln könnt, zeigen wir Euch in dieser Anleitung.

 

Angelspiel basteln - so wird´s gemacht:



1


Druckt und schneidet die Vorlagen aus. Damit die Schablone beim Übertragen auf den Filz nicht verrutschen kann, sichert Ihr diese mit Stecknadeln. Übertragt die Vorlagen mit einem selbstlöschenden Stoffmarkierstift auf den farbigen Filz. Achtet dabei auf eine optimale Ausnutzung der Filzbögen.


2



Schneidet alle Teile aus Filz aus. Damit die zusammengehörenden Teile gut aufeinander gesetzt werden können, ist es wichtig, die Vorlagen sehr genau zu übertragen und auszuschneiden.

Für jeden Fisch wird ein grosses und ein etwas kleineres Filzteil benötigt. Wie die Farben zusammengesetzt werden ist egal.


3



Zu Beginn wird die Rückseite der grossen Fische mit einer Punktezahl versehen. Dafür zeigen wir Euch mehrere Möglichkeiten:

Ihr könnt die Zahlen einfach aus Filz ausschneiden bzw. stanzen und dann mit Bastelkleber aufkleben. Die Zahlen können auch mit Stempelfarbe und Stempeln aufgestempelt werden. Eine weitere Möglichkeit ist, die Zahlen mit einem Permanentmarker aufzuschreiben.

Bevor Ihr weitermacht, lasst Ihr die Farbe oder den Bastelkleber trocknen.


4



Anschliessend wird der kleine Fisch schmalkantig mit einem Heftstich umrandet. Teilt das Stickgarn und verwendet es nur zweifädig. Das Wackelauge wird mit ein wenig Bastelkleber aufgeklebt.


5



Jetzt wird das Gegenstück für den Magneten in den Fisch eingebaut. Dafür braucht Ihr etwas Metallisches, wie z. B. eine Büroklammer. Die platziert Ihr mittig auf dem grösseren Fisch.


6



Die Rückseite des dazugehörigen, kleineren Fisches streicht Ihr mit Bastelkleber ein. Der Bastelkleber erscheint milchig, trocknet aber transparent aus.


7



Klebt den kleinen Fisch auf den grossen.


8



Fertig, der erste Fisch kann geangelt werden!


9



Natürlich benötigt Ihr für Euer Angelspiel noch viele weitere Fische. Wer nicht nähen möchte, kann die Fische selbstverständlich auch ohne die Ziernaht aufeinander kleben. Die Büroklammer dürft Ihr auf keinen Fall vergessen, sonst können die Fische nicht geangelt werden.


10



Damit die Fische auch geangelt werden können, braucht Ihr eine Angel. Auch die könnt Ihr Euch selber basteln. Schneidet einen Rundholzstab (Ø 8 mm) auf die entsprechende Länge. Nehmt ein Stück von der Baumwollkordel und bindet ein Ende mit einem Wickelknoten an das Ende des Holzstabes.


11



Zieht das kurze Ende der Baumwollkordel am Stab entlang fest an und schneidet den überschüssigen Faden ab.


12



Am langen Ende wird der Magnet angeknotet.


13



Fertig ist die Angel!


14



Zur Aufbewahrung der Fische haben wir eine kleine Pappschachtel mit Acrylfarbe bemalt. Mit einem Rest Fischernetz-Band und zwei Fischen dekoriert, ist so eine tolle Aufbewahrungsbox entstanden.


15



Fertig ist das Angelspiel. Wir wünschen viel Spass beim Angeln!
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Angelspiel

Viel Spass beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Bastelanleitung

Angelspiel

Angelspiel


Das Prinzip dieses Angelspiels ist ganz einfach. Kleine Fische mit verbastelten Magneten werden von Angeln mit Gegenmagneten angezogen und dadurch an Land gezogen. Wie Ihr das Angelspiel ganz einfach nachbasteln könnt, zeigen wir Euch in dieser Anleitung.

 

Angelspiel basteln - so wird´s gemacht:



1


Druckt und schneidet die Vorlagen aus. Damit die Schablone beim Übertragen auf den Filz nicht verrutschen kann, sichert Ihr diese mit Stecknadeln. Übertragt die Vorlagen mit einem selbstlöschenden Stoffmarkierstift auf den farbigen Filz. Achtet dabei auf eine optimale Ausnutzung der Filzbögen.


2



Schneidet alle Teile aus Filz aus. Damit die zusammengehörenden Teile gut aufeinander gesetzt werden können, ist es wichtig, die Vorlagen sehr genau zu übertragen und auszuschneiden.

Für jeden Fisch wird ein grosses und ein etwas kleineres Filzteil benötigt. Wie die Farben zusammengesetzt werden ist egal.


3



Zu Beginn wird die Rückseite der grossen Fische mit einer Punktezahl versehen. Dafür zeigen wir Euch mehrere Möglichkeiten:

Ihr könnt die Zahlen einfach aus Filz ausschneiden bzw. stanzen und dann mit Bastelkleber aufkleben. Die Zahlen können auch mit Stempelfarbe und Stempeln aufgestempelt werden. Eine weitere Möglichkeit ist, die Zahlen mit einem Permanentmarker aufzuschreiben.

Bevor Ihr weitermacht, lasst Ihr die Farbe oder den Bastelkleber trocknen.


4



Anschliessend wird der kleine Fisch schmalkantig mit einem Heftstich umrandet. Teilt das Stickgarn und verwendet es nur zweifädig. Das Wackelauge wird mit ein wenig Bastelkleber aufgeklebt.


5



Jetzt wird das Gegenstück für den Magneten in den Fisch eingebaut. Dafür braucht Ihr etwas Metallisches, wie z. B. eine Büroklammer. Die platziert Ihr mittig auf dem grösseren Fisch.


6



Die Rückseite des dazugehörigen, kleineren Fisches streicht Ihr mit Bastelkleber ein. Der Bastelkleber erscheint milchig, trocknet aber transparent aus.


7



Klebt den kleinen Fisch auf den grossen.


8



Fertig, der erste Fisch kann geangelt werden!


9



Natürlich benötigt Ihr für Euer Angelspiel noch viele weitere Fische. Wer nicht nähen möchte, kann die Fische selbstverständlich auch ohne die Ziernaht aufeinander kleben. Die Büroklammer dürft Ihr auf keinen Fall vergessen, sonst können die Fische nicht geangelt werden.


10



Damit die Fische auch geangelt werden können, braucht Ihr eine Angel. Auch die könnt Ihr Euch selber basteln. Schneidet einen Rundholzstab (Ø 8 mm) auf die entsprechende Länge. Nehmt ein Stück von der Baumwollkordel und bindet ein Ende mit einem Wickelknoten an das Ende des Holzstabes.


11



Zieht das kurze Ende der Baumwollkordel am Stab entlang fest an und schneidet den überschüssigen Faden ab.


12



Am langen Ende wird der Magnet angeknotet.


13



Fertig ist die Angel!


14



Zur Aufbewahrung der Fische haben wir eine kleine Pappschachtel mit Acrylfarbe bemalt. Mit einem Rest Fischernetz-Band und zwei Fischen dekoriert, ist so eine tolle Aufbewahrungsbox entstanden.


15



Fertig ist das Angelspiel. Wir wünschen viel Spass beim Angeln!

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Einfacher Rückversand
Versandkosten CHF 6.95 mehr Infos
Das könnte Ihnen auch gefallen