ajax-loader
Pullover aus Lana Grossa Elastico

Pullover aus Lana Grossa Elastico

Modell
Schwierigkeit
Pullover aus Lana Grossa Elastico
Durch die glatte und weiche Qualität Elastico von Lana Grossa kommt bei diesem Pullover das einfache Muster hervorragend zur Geltung. Jeweils an Blende und Bündchen kommt eine andersfarbige Zierreihe. Der tolle Pullover wirkt sportlich und elegant zugleich.
Bild: © Wilfried Wulff für Lana Grossa

Pullover aus Lana Grossa Elastico

Grösse: 48/50 (52/54 – 56)
Die Angaben für Grösse 52/54 und 56 stehen in Klammern.
Ist nur eine Angabe gemacht, gilt diese für alle Grössen.

Material: Lana Grossa „Elastico”, 96 % Baumwolle, 4 % Polyester, LL: 50 g / ca. 160 m, Farbe: hellgrau (B.-Nr. 100.983) ca. 550 (600 – 650) g, oliv (B.-Nr. 100.993) ca. 50 g

buttinette Jackenstricknadel 3 mm (B.-Nr. 256.09)
buttinette Jackenstricknadel 4 mm (B.-Nr. 394.95)
buttinette Rundstricknadel 3 mm, 40 cm lang (B.-Nr. 255.97)

Halbpatent:
„Schlanke“ Rippe = Vorderseite.
1. R (= Hinr): Randm, 1 M re, 1 M li im Wechsel, 1 M re, Randm.
2. R (= Rückr): Randm, * die folg. M mit 1 U wie zum Links-Stricken abh., 1 M re, ab * stets wdh., die folg. M mit 1 U wie zum Links-Stricken abh., Randm.
3. R (= Hinr): Randm, * den U und die abgeh. M der Vorr re zusstr., 1 M li, ab * stets wdh., den U und die abgeh. M der Vorr re zusstr., Randm.
Die 2. und 3. R stets wdh.

Halbpatent in Runden:
Gerade M-Zahl.
„Schlanke“ Rippe = Vorderseite.
1. Rd: 1 M re, 1 M li im Wechsel.
2. Rd: * Die rechte M mit 1 U wie zum Links-Stricken abh., 1 M li, ab * stets wdh.
3. Rd: * Den U und die abgeh. M der Vorrd re zusstr., 1 M li, ab * stets wdh.
Die 2. und 3. Rd stets wdh.

Glatt re:
Hinr re, Rückr li. In Rd immer rechte M str.

Grundmuster:
M-Zahl teilbar durch 4 + Randm.
Siehe Strickschrift.
Dargestellt sind nur Hinr.
In den Rückr M str., wie sie erscheinen.
Die 1. – 8. R stets wdh.

Betonte Abnahmen:
Rechter Rand: Randm, 2 M li, 2 M re zusstr.
Linker Rand: 1 einfacher Überzug (= 1 M re abh., die folg. M re str., dann die abgeh. M überziehen), 2 M li, Randm.

Maschenprobe:
Grundmuster mit Nadeln Nr. 4:
23 M und 32 R = 10 x 10 cm.

Arbeitsanleitung:
Rückenteil:

115 (123 – 131) M mit Nadeln Nr. 3 in Hellgrau anschlagen.
Im Halbpatentmuster in Reihen str.
Nach 6 cm in Olivgrün 4 R glatt re str.
Mit Nadeln Nr. 4 in Hellgrau 1 Hinr rechte M str., dabei gleichmässig verteilt 7 M zun. = 122 (130 – 138) M.
Nun in Hellgrau im Grundmuster weiterarb.: Randm, 30 (32 – 34) x den Rapport wdh., Randm.
In 42 cm Gesamthöhe für die Armausschnitte 1 x 7 M beids. abk., dann in jeder 2. R 4 x 1 M beids. abn., dabei betonte Abnahmen arb. = 100 (108 – 116) M.
Nach den Abnahmen die gegebene Einteilung der M bis zum Ende des Teils beibehalten: Randm, 2 M li, Grundmuster, 2 M li, Randm.
In 23 (24 – 25) cm Armausschnitthöhe für die Schulterschräge 1 x 3 (4 – 4) M beids. abk., dann in jeder 2. R 1 x 3 M und 5 x 4 M (in jeder 2. R 4 x 4 M und 2 x 5 M – in jeder 2. R 6 x 5 M) beids. abk.
In 67 (68 – 69) cm Gesamthöhe für den Halsausschnitt die mittl. 38 M abk., dann in jeder 2. R 1 x 3 M und 1 x 2 M abn.

Vorderteil:
Grundsätzlich wie das Rückenteil arb.
In 31 (32 – 33) cm Gesamthöhe für den V-Ausschnitt die Arbeit in der Mitte teilen und die 2. Vorderteilhälfte stilllegen.
Mit den M der 1. Vorderteilhälfte, = linke Vorderteilhälfte, weiterarb.
Für die Ausschnittschräge am linken Rand in jeder 2. R 10 x 1 M, dann in jeder 4. R 14 x 1 M abn., dabei betonte Abnahmen arb.
Nach den Abnahmen geradeaus weiterarb. und die gegebene Einteilung der M bis zum Ende des Teils beibehalten:
Den Armausschnitt und die Schulterschräge am rechten Rand wie beim Rückenteil arb.
Die zuvor stillgelegten M der 2. Vorderteilhälfte wieder in Arbeit nehmen und gegengleich beenden.

Ärmel:
53 M mit Nadeln Nr. 3 in Hellgrau anschlagen.
Im Halbpatentmuster in Reihen str.
Nach 6 cm in Olivgrün 4 R glatt re str.
Mit Nadeln Nr. 4 in Hellgrau 1 Hinr rechte M str., dabei gleichmässig verteilt 5 M zun. = 58 M.
Nun in Hellgrau im Grundmuster weiterarb.: Randm, 14 x den Rapport wdh., Randm.
Für die Ärmelschräge in der 11. (11. – 9.) R 1 x 1 M beids. zun., dann in jeder 10. R 4 x 1 M, dann abw. in jeder 8. und 10. R 7 x 1 M
(in jeder 8. R 13 x 1 M – in jeder 8. R 2 x 1 M, dann abw. in jeder 6. und 8. R 13 x 1 M) beids. zun. = 82 (86 – 90) M.
Die zugenommenen M nach und nach in das Grundmuster einfügen.
In 44 cm Gesamthöhe für die Armkugel 1 x 7 M beids. abk., dann in jeder 2. R 27 x 1 M beids. abn., dabei betonte Abnahmen arb. = 14 (18 – 22) M.
In 61 cm Gesamthöhe alle M abk. 2. Ärmel ebenso arb.

Fertigstellen:
Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen.
Schulternähte schliessen.
Für die Ausschnittblende 181 M in Olivgrün mit der Rundstricknadel Nr. 3 anschlagen.
Arbeit zur Rd schliessen und die Mittelm markieren.
Für die Ausschnittspitze in jeder Rd an dieser Stelle 1 doppelten Überzug mit obenaufliegender Mittelm wie folgt arb.:
Die Mittelm und die M davor wie zum Rechtsstr. zus. abh., die folg. M re str., dann die abgehobenen M über die gestrickte M ziehen.
Zunächst 4 Rd Olivgrün glatt re, dann in Hellgrau 1 Rd rechte M, dann Halbpatentmuster in Rd arb., dabei die M so einteilen, dass in der Mitte der Rd, = Ausschnittspitze, 1 M re liegt.
Nach ca. 14 Rd Halbpatentmuster M abk., wie sie erscheinen.
Blende in den Halsausschnitt so einnähen, dass die Spitze der Blende in der vorderen Mitte sitzt.
Ärmel einsetzen.
Seiten und Ärmelnähte schliessen.



Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Grösse und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Pullover aus Lana Grossa Elastico

Viel Spass beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Modell
Schwierigkeit

Pullover aus Lana Grossa Elastico

Durch die glatte und weiche Qualität Elastico von Lana Grossa kommt bei diesem Pullover das einfache Muster hervorragend zur Geltung. Jeweils an Blende und Bündchen kommt eine andersfarbige Zierreihe. Der tolle Pullover wirkt sportlich und elegant zugleich.
Bild: © Wilfried Wulff für Lana Grossa

Pullover aus Lana Grossa Elastico

Grösse: 48/50 (52/54 – 56)
Die Angaben für Grösse 52/54 und 56 stehen in Klammern.
Ist nur eine Angabe gemacht, gilt diese für alle Grössen.

Material: Lana Grossa „Elastico”, 96 % Baumwolle, 4 % Polyester, LL: 50 g / ca. 160 m, Farbe: hellgrau (B.-Nr. 100.983) ca. 550 (600 – 650) g, oliv (B.-Nr. 100.993) ca. 50 g

buttinette Jackenstricknadel 3 mm (B.-Nr. 256.09)
buttinette Jackenstricknadel 4 mm (B.-Nr. 394.95)
buttinette Rundstricknadel 3 mm, 40 cm lang (B.-Nr. 255.97)

Halbpatent:
„Schlanke“ Rippe = Vorderseite.
1. R (= Hinr): Randm, 1 M re, 1 M li im Wechsel, 1 M re, Randm.
2. R (= Rückr): Randm, * die folg. M mit 1 U wie zum Links-Stricken abh., 1 M re, ab * stets wdh., die folg. M mit 1 U wie zum Links-Stricken abh., Randm.
3. R (= Hinr): Randm, * den U und die abgeh. M der Vorr re zusstr., 1 M li, ab * stets wdh., den U und die abgeh. M der Vorr re zusstr., Randm.
Die 2. und 3. R stets wdh.

Halbpatent in Runden:
Gerade M-Zahl.
„Schlanke“ Rippe = Vorderseite.
1. Rd: 1 M re, 1 M li im Wechsel.
2. Rd: * Die rechte M mit 1 U wie zum Links-Stricken abh., 1 M li, ab * stets wdh.
3. Rd: * Den U und die abgeh. M der Vorrd re zusstr., 1 M li, ab * stets wdh.
Die 2. und 3. Rd stets wdh.

Glatt re:
Hinr re, Rückr li. In Rd immer rechte M str.

Grundmuster:
M-Zahl teilbar durch 4 + Randm.
Siehe Strickschrift.
Dargestellt sind nur Hinr.
In den Rückr M str., wie sie erscheinen.
Die 1. – 8. R stets wdh.

Betonte Abnahmen:
Rechter Rand: Randm, 2 M li, 2 M re zusstr.
Linker Rand: 1 einfacher Überzug (= 1 M re abh., die folg. M re str., dann die abgeh. M überziehen), 2 M li, Randm.

Maschenprobe:
Grundmuster mit Nadeln Nr. 4:
23 M und 32 R = 10 x 10 cm.

Arbeitsanleitung:
Rückenteil:

115 (123 – 131) M mit Nadeln Nr. 3 in Hellgrau anschlagen.
Im Halbpatentmuster in Reihen str.
Nach 6 cm in Olivgrün 4 R glatt re str.
Mit Nadeln Nr. 4 in Hellgrau 1 Hinr rechte M str., dabei gleichmässig verteilt 7 M zun. = 122 (130 – 138) M.
Nun in Hellgrau im Grundmuster weiterarb.: Randm, 30 (32 – 34) x den Rapport wdh., Randm.
In 42 cm Gesamthöhe für die Armausschnitte 1 x 7 M beids. abk., dann in jeder 2. R 4 x 1 M beids. abn., dabei betonte Abnahmen arb. = 100 (108 – 116) M.
Nach den Abnahmen die gegebene Einteilung der M bis zum Ende des Teils beibehalten: Randm, 2 M li, Grundmuster, 2 M li, Randm.
In 23 (24 – 25) cm Armausschnitthöhe für die Schulterschräge 1 x 3 (4 – 4) M beids. abk., dann in jeder 2. R 1 x 3 M und 5 x 4 M (in jeder 2. R 4 x 4 M und 2 x 5 M – in jeder 2. R 6 x 5 M) beids. abk.
In 67 (68 – 69) cm Gesamthöhe für den Halsausschnitt die mittl. 38 M abk., dann in jeder 2. R 1 x 3 M und 1 x 2 M abn.

Vorderteil:
Grundsätzlich wie das Rückenteil arb.
In 31 (32 – 33) cm Gesamthöhe für den V-Ausschnitt die Arbeit in der Mitte teilen und die 2. Vorderteilhälfte stilllegen.
Mit den M der 1. Vorderteilhälfte, = linke Vorderteilhälfte, weiterarb.
Für die Ausschnittschräge am linken Rand in jeder 2. R 10 x 1 M, dann in jeder 4. R 14 x 1 M abn., dabei betonte Abnahmen arb.
Nach den Abnahmen geradeaus weiterarb. und die gegebene Einteilung der M bis zum Ende des Teils beibehalten:
Den Armausschnitt und die Schulterschräge am rechten Rand wie beim Rückenteil arb.
Die zuvor stillgelegten M der 2. Vorderteilhälfte wieder in Arbeit nehmen und gegengleich beenden.

Ärmel:
53 M mit Nadeln Nr. 3 in Hellgrau anschlagen.
Im Halbpatentmuster in Reihen str.
Nach 6 cm in Olivgrün 4 R glatt re str.
Mit Nadeln Nr. 4 in Hellgrau 1 Hinr rechte M str., dabei gleichmässig verteilt 5 M zun. = 58 M.
Nun in Hellgrau im Grundmuster weiterarb.: Randm, 14 x den Rapport wdh., Randm.
Für die Ärmelschräge in der 11. (11. – 9.) R 1 x 1 M beids. zun., dann in jeder 10. R 4 x 1 M, dann abw. in jeder 8. und 10. R 7 x 1 M
(in jeder 8. R 13 x 1 M – in jeder 8. R 2 x 1 M, dann abw. in jeder 6. und 8. R 13 x 1 M) beids. zun. = 82 (86 – 90) M.
Die zugenommenen M nach und nach in das Grundmuster einfügen.
In 44 cm Gesamthöhe für die Armkugel 1 x 7 M beids. abk., dann in jeder 2. R 27 x 1 M beids. abn., dabei betonte Abnahmen arb. = 14 (18 – 22) M.
In 61 cm Gesamthöhe alle M abk. 2. Ärmel ebenso arb.

Fertigstellen:
Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen.
Schulternähte schliessen.
Für die Ausschnittblende 181 M in Olivgrün mit der Rundstricknadel Nr. 3 anschlagen.
Arbeit zur Rd schliessen und die Mittelm markieren.
Für die Ausschnittspitze in jeder Rd an dieser Stelle 1 doppelten Überzug mit obenaufliegender Mittelm wie folgt arb.:
Die Mittelm und die M davor wie zum Rechtsstr. zus. abh., die folg. M re str., dann die abgehobenen M über die gestrickte M ziehen.
Zunächst 4 Rd Olivgrün glatt re, dann in Hellgrau 1 Rd rechte M, dann Halbpatentmuster in Rd arb., dabei die M so einteilen, dass in der Mitte der Rd, = Ausschnittspitze, 1 M re liegt.
Nach ca. 14 Rd Halbpatentmuster M abk., wie sie erscheinen.
Blende in den Halsausschnitt so einnähen, dass die Spitze der Blende in der vorderen Mitte sitzt.
Ärmel einsetzen.
Seiten und Ärmelnähte schliessen.



{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Einfacher Rückversand
Versandkosten CHF 6.95 mehr Infos
Das könnte Ihnen auch gefallen