ajax-loader
Kapuzenschal aus Lana Grossa Lei Mouliné

Kapuzenschal aus Lana Grossa Lei Mouliné

Modell
Schwierigkeit
Kapuzenschal aus Lana Grossa Lei Mouliné
Voluminös und superweich ist dieser Kapuzenschal aus der tollen Qualität Lei Mouliné von Lana Grossa. Gestrickt wir im Falschen Patentmuster, das durch die Struktur des Garns gut zur Geltung kommt. Die Kombination aus Schal und Kapuze ist ein perfektes Accessoires für kalte Wintertage!

Kapuzenschal aus Lana Grossa Lei Mouliné

Schwierigkeitsgrad leicht

Grösse: ca. 110 x 24 cm

Material: Lana Grossa "Lei Mouline“, 100 % Schurwolle, LL: 50 g / ca. 40 m, Farbe: pink/rohweiss mouliné (B.-Nr. 100.501) ca. 550 g

buttinette Jackenstricknadel 9 mm (B.-Nr. 395.02)
buttinette Pompon-Set (B.-Nr. 269.40)

Falsches Patent:
1. Reihe = Hinreihe: Randmasche, ? 2 Maschen rechts, 2 Maschen links stricken, ab ? stets wiederholen, 2 Maschen rechts, 1 Masche links, Randmasche.
2. Reihe = Rückreihe: Randmasche, ? 2 Maschen rechts, 2 Maschen links stricken, ab ? stets wiederholen, 2 Maschen rechts, 1 Masche links, Randmasche.
In der Höhe die 1. und 2. Reihe 1x stricken, dann die 1. und 2. Reihe fortlaufend wiederholen.
Achtung: Die Randmaschen in Hin- und Rückreihen stets links stricken.
Das ergibt beidseitig einen Knötchenrand.

Maschenprobe:
13 Maschen und 15,5 Reihen falsches Patent mit Nadeln Nr. 9 gestrickt = 10 x 10 cm.

Arbeitsanleitung:
33 Maschen anschlagen.
Im falschen Patent stricken.
Nach 83 cm = 128 Reihen ab Anschlag den Beginn der Kapuze markieren.
Nach weiteren 54 cm = 84 Reihen ab Markierung das Ende der Kapuze markieren und gerade weiterstricken.
Nach 83 cm = 128 Reihen ab 2. Markierung die Maschen locker im Maschenrhythmus abketten.

Ausarbeiten:
Teil spannen, anfeuchten und trocknen lassen.
Dann exakt der Länge nach zur Hälfte legen, dass die Markierungen zusammentreffen.
Rückwärtige Kapuzennaht ab Bruch über 27 cm schliessen.
Für die Verzierung 7 Pompons mit je 7 cm Ø anfertigen.
Über den Schmalseiten = Anschlag- und Abkettrand gleichmässig verteilt je 3 Pompons und an die Kapuzenspitze 1 Pompon annähen.

Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Grösse und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Kapuzenschal aus Lana Grossa Lei Mouliné

Viel Spass beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Modell
Schwierigkeit

Kapuzenschal aus Lana Grossa Lei Mouliné

Voluminös und superweich ist dieser Kapuzenschal aus der tollen Qualität Lei Mouliné von Lana Grossa. Gestrickt wir im Falschen Patentmuster, das durch die Struktur des Garns gut zur Geltung kommt. Die Kombination aus Schal und Kapuze ist ein perfektes Accessoires für kalte Wintertage!

Kapuzenschal aus Lana Grossa Lei Mouliné

Schwierigkeitsgrad leicht

Grösse: ca. 110 x 24 cm

Material: Lana Grossa "Lei Mouline“, 100 % Schurwolle, LL: 50 g / ca. 40 m, Farbe: pink/rohweiss mouliné (B.-Nr. 100.501) ca. 550 g

buttinette Jackenstricknadel 9 mm (B.-Nr. 395.02)
buttinette Pompon-Set (B.-Nr. 269.40)

Falsches Patent:
1. Reihe = Hinreihe: Randmasche, ? 2 Maschen rechts, 2 Maschen links stricken, ab ? stets wiederholen, 2 Maschen rechts, 1 Masche links, Randmasche.
2. Reihe = Rückreihe: Randmasche, ? 2 Maschen rechts, 2 Maschen links stricken, ab ? stets wiederholen, 2 Maschen rechts, 1 Masche links, Randmasche.
In der Höhe die 1. und 2. Reihe 1x stricken, dann die 1. und 2. Reihe fortlaufend wiederholen.
Achtung: Die Randmaschen in Hin- und Rückreihen stets links stricken.
Das ergibt beidseitig einen Knötchenrand.

Maschenprobe:
13 Maschen und 15,5 Reihen falsches Patent mit Nadeln Nr. 9 gestrickt = 10 x 10 cm.

Arbeitsanleitung:
33 Maschen anschlagen.
Im falschen Patent stricken.
Nach 83 cm = 128 Reihen ab Anschlag den Beginn der Kapuze markieren.
Nach weiteren 54 cm = 84 Reihen ab Markierung das Ende der Kapuze markieren und gerade weiterstricken.
Nach 83 cm = 128 Reihen ab 2. Markierung die Maschen locker im Maschenrhythmus abketten.

Ausarbeiten:
Teil spannen, anfeuchten und trocknen lassen.
Dann exakt der Länge nach zur Hälfte legen, dass die Markierungen zusammentreffen.
Rückwärtige Kapuzennaht ab Bruch über 27 cm schliessen.
Für die Verzierung 7 Pompons mit je 7 cm Ø anfertigen.
Über den Schmalseiten = Anschlag- und Abkettrand gleichmässig verteilt je 3 Pompons und an die Kapuzenspitze 1 Pompon annähen.

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Einfacher Rückversand
Versandkosten CHF 6.95 mehr Infos
Das könnte Ihnen auch gefallen