ajax-loader
Mütze und Schal im Zopfmuster aus Woll Butt Primo Scots

Mütze und Schal im Zopfmuster aus Woll Butt Primo Scots

Strickanleitung
Schwierigkeit
Mütze und Schal im Zopfmuster aus Woll Butt Primo Scots

Perfekt für die kalten Tage ist diese Kombination aus Mütze und Schal. Gefertigt werden die Accessoires aus der tollen Qualität Scots von Woll Butt Primo. Nicht nur die farbigen Tweedeinschlüsse, sondern auch die hervorragenden Thermo-Eigenschaften überzeugen sofort.



Mütze und Schal im Zopfmuster aus Woll Butt Primo Scots


Schwierigkeitsgrad mittel

Mütze für Kopfumfang: 53-55 cm
Schal: 220 cm lang, 20 cm breit

Material:
Woll Butt „Scots“
, 70 % Wolle, 17 % Polyacryl, 10 % Alpaka, 3 % Viskose, LL: 50 g / ca. 60 m, Farbe: moosgrün (B.-Nr. 141.97) ca. 100 g für die Mütze und 550 g für den Schal

buttinette Strumpfstricknadeln 6 mm, 20 cm lang (B.-Nr. 229.26)
buttinette Jackenstricknadeln 6 mm (B.-Nr. 394.99)
Prym Zopfmusternadel 6 mm (B.-Nr. 245.64)
buttinette Wollnadel (B.-Nr. 112.08)
1 buttinette Fellimitat-Bommel Fb. beige (B.-Nr. 132.84), ø 12 cm

Kreuzanschlag mit doppeltem Daumenfaden:
Aus dem Knäuel einen 4x so langen Faden abwickeln, wie für den Mützenumfang erforderlich ist. Eine lose Öse arb. und den Endfaden durch die Öse ziehen, dann den Faden zur Nd. hin anziehen. Die 1. Masche ist auf der Nd. und der Endfaden fixiert. Der Faden, der über den Zeigefinger gelegt wird, ist 1-fädig und bildet die M auf der Nd. (Arbeitsfaden). Der Faden für die Kante ist doppelt und wird zunächst wie beim einfachen Kreuzanschlag um den Daumen gelegt.
* Die 1. M wird gearb., wie beim einfachen Kreuzanschlag. Nun den Daumenfaden vom Daumen fallen lassen und den Daumen von unten zwischen Daumen- und Zeigefingerfaden wieder nach oben nehmen. Der Daumenfaden liegt nun in entgegengesetzter Richtung auf dem Finger. Die Nd. unter dem inneren Daumenfaden hindurch von rechts nach links um den Zeigefingerfaden herumführen. Den Arbeitsfaden fassen und durch die Daumenschlinge ziehen. Die Schlinge vom Daumen gleiten lassen und den Faden zur Nd. hin anziehen. Den Daumenfaden vom Daumen gleiten lassen und wieder die Ausgangsposition des einfachen Kreuzanschlages einnehmen. Von * bis * stets wdh., dabei wird nach jeder angeschlagenen M die Fadenführung des Doppelfadens über dem Daumen gewechselt. Am Ende liegen die M paarweise auf der Nd.

M abnähen im Stil des doppelfädigen Kreuzanschlags:
1. Fadenende von 3-facher Länge des abzukettenden Bereichs lassen.
Mit einer Wollnadel durch die erste M von hinten nach vorne einstechen und das Garn durchziehen.
2. Durch die 3. M von vorne nach hinten durchstechen und Garn durchziehen.
3. Dann durch die 2. M von hinten nach vorne durchstechen, wobei die Nadel unter dem Faden, der vor der M liegt, durchgeführt wird, Garn durchziehen.
4. Durch die 4. M von vorne nach hinten durchstechen, Garn durchziehen.
5. Von hinten nach vorne durch die 3. M stechen und dabei die Nadel über den Faden, der vor der M liegt, führen. Faden durchziehen.
2.- 5. stets wdh., bis alle M bearb. sind.

Arbeitsanleitung Mütze:
Zopfmuster:

Maschenprobe: 23 M x 22 Rd. = 10 x 10 cm
Lt. Strickschrift 1 arb., dargestellt ist die Ansicht von der rechten Seite. Gezeichnet sind alle Rd. Den MS = 12 M stets wdh.
Die 1.- 36. Rd. 1x arb.

Mit dem Nadelspiel 72 M (= 18 M/Nd.) im Kreuzanschlag mit doppeltem Daumenfaden anschl. und die Arbeit zur Rd. schliessen. Über 9 Rd. * 2 M re, 2 M li * im Wechsel str. In der 10 Rd. gleichmässig verteilt 12 M verschränkt aus dem Querfaden zun. = 84 M.
Im Zopfmuster lt. Strickschrift 1 die 1.- 36. Rd. arb. Die Mützenabnahmen sind in der Strickschrift eingezeichnet. Den Faden abschneiden, mit einer Wollnadel 2x durch die verbleibenden 24 M führen, fest nach innen ziehen und vernähen. Den Fellimitat-Bommel auf die Mütze nähen.

Arbeitsanleitung Schal:
Zopf-/Lochmuster:

Maschenprobe: 21 M x 21 R = 10 x 10 cm
Lt. Strickschrift 2 arb., dargestellt ist die Ansicht von der rechten Seite. Gezeichnet sind nur die Hin-R. In den Rück-R die M str., wie sie erscheinen, die U li str. Mit 1 RM beginnen, den MS = 21 M stets wdh. und mit den 5 M nach dem MS und 1 RM enden.
Die 1.- 30. R 1x arb., dann die 3.- 30. R fortl. wdh.

49 M im Kreuzanschlag mit doppeltem Daumenfaden anschl. und mit der Rückreihe der Strickschrift beginnen. Anschliessend die 1.- 30. R 1x arb., dann die 3.- 30. R 15x wdh. Zum Abschluss alle M im Stil des doppelfädigen Kreuzanschlages abnähen.





Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Grösse und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Mütze und Schal im Zopfmuster aus Woll Butt Primo Scots

Viel Spass beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Strickanleitung
Schwierigkeit

Mütze und Schal im Zopfmuster aus Woll Butt Primo Scots

Perfekt für die kalten Tage ist diese Kombination aus Mütze und Schal. Gefertigt werden die Accessoires aus der tollen Qualität Scots von Woll Butt Primo. Nicht nur die farbigen Tweedeinschlüsse, sondern auch die hervorragenden Thermo-Eigenschaften überzeugen sofort.



Mütze und Schal im Zopfmuster aus Woll Butt Primo Scots


Schwierigkeitsgrad mittel

Mütze für Kopfumfang: 53-55 cm
Schal: 220 cm lang, 20 cm breit

Material:
Woll Butt „Scots“
, 70 % Wolle, 17 % Polyacryl, 10 % Alpaka, 3 % Viskose, LL: 50 g / ca. 60 m, Farbe: moosgrün (B.-Nr. 141.97) ca. 100 g für die Mütze und 550 g für den Schal

buttinette Strumpfstricknadeln 6 mm, 20 cm lang (B.-Nr. 229.26)
buttinette Jackenstricknadeln 6 mm (B.-Nr. 394.99)
Prym Zopfmusternadel 6 mm (B.-Nr. 245.64)
buttinette Wollnadel (B.-Nr. 112.08)
1 buttinette Fellimitat-Bommel Fb. beige (B.-Nr. 132.84), ø 12 cm

Kreuzanschlag mit doppeltem Daumenfaden:
Aus dem Knäuel einen 4x so langen Faden abwickeln, wie für den Mützenumfang erforderlich ist. Eine lose Öse arb. und den Endfaden durch die Öse ziehen, dann den Faden zur Nd. hin anziehen. Die 1. Masche ist auf der Nd. und der Endfaden fixiert. Der Faden, der über den Zeigefinger gelegt wird, ist 1-fädig und bildet die M auf der Nd. (Arbeitsfaden). Der Faden für die Kante ist doppelt und wird zunächst wie beim einfachen Kreuzanschlag um den Daumen gelegt.
* Die 1. M wird gearb., wie beim einfachen Kreuzanschlag. Nun den Daumenfaden vom Daumen fallen lassen und den Daumen von unten zwischen Daumen- und Zeigefingerfaden wieder nach oben nehmen. Der Daumenfaden liegt nun in entgegengesetzter Richtung auf dem Finger. Die Nd. unter dem inneren Daumenfaden hindurch von rechts nach links um den Zeigefingerfaden herumführen. Den Arbeitsfaden fassen und durch die Daumenschlinge ziehen. Die Schlinge vom Daumen gleiten lassen und den Faden zur Nd. hin anziehen. Den Daumenfaden vom Daumen gleiten lassen und wieder die Ausgangsposition des einfachen Kreuzanschlages einnehmen. Von * bis * stets wdh., dabei wird nach jeder angeschlagenen M die Fadenführung des Doppelfadens über dem Daumen gewechselt. Am Ende liegen die M paarweise auf der Nd.

M abnähen im Stil des doppelfädigen Kreuzanschlags:
1. Fadenende von 3-facher Länge des abzukettenden Bereichs lassen.
Mit einer Wollnadel durch die erste M von hinten nach vorne einstechen und das Garn durchziehen.
2. Durch die 3. M von vorne nach hinten durchstechen und Garn durchziehen.
3. Dann durch die 2. M von hinten nach vorne durchstechen, wobei die Nadel unter dem Faden, der vor der M liegt, durchgeführt wird, Garn durchziehen.
4. Durch die 4. M von vorne nach hinten durchstechen, Garn durchziehen.
5. Von hinten nach vorne durch die 3. M stechen und dabei die Nadel über den Faden, der vor der M liegt, führen. Faden durchziehen.
2.- 5. stets wdh., bis alle M bearb. sind.

Arbeitsanleitung Mütze:
Zopfmuster:

Maschenprobe: 23 M x 22 Rd. = 10 x 10 cm
Lt. Strickschrift 1 arb., dargestellt ist die Ansicht von der rechten Seite. Gezeichnet sind alle Rd. Den MS = 12 M stets wdh.
Die 1.- 36. Rd. 1x arb.

Mit dem Nadelspiel 72 M (= 18 M/Nd.) im Kreuzanschlag mit doppeltem Daumenfaden anschl. und die Arbeit zur Rd. schliessen. Über 9 Rd. * 2 M re, 2 M li * im Wechsel str. In der 10 Rd. gleichmässig verteilt 12 M verschränkt aus dem Querfaden zun. = 84 M.
Im Zopfmuster lt. Strickschrift 1 die 1.- 36. Rd. arb. Die Mützenabnahmen sind in der Strickschrift eingezeichnet. Den Faden abschneiden, mit einer Wollnadel 2x durch die verbleibenden 24 M führen, fest nach innen ziehen und vernähen. Den Fellimitat-Bommel auf die Mütze nähen.

Arbeitsanleitung Schal:
Zopf-/Lochmuster:

Maschenprobe: 21 M x 21 R = 10 x 10 cm
Lt. Strickschrift 2 arb., dargestellt ist die Ansicht von der rechten Seite. Gezeichnet sind nur die Hin-R. In den Rück-R die M str., wie sie erscheinen, die U li str. Mit 1 RM beginnen, den MS = 21 M stets wdh. und mit den 5 M nach dem MS und 1 RM enden.
Die 1.- 30. R 1x arb., dann die 3.- 30. R fortl. wdh.

49 M im Kreuzanschlag mit doppeltem Daumenfaden anschl. und mit der Rückreihe der Strickschrift beginnen. Anschliessend die 1.- 30. R 1x arb., dann die 3.- 30. R 15x wdh. Zum Abschluss alle M im Stil des doppelfädigen Kreuzanschlages abnähen.





{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Einfacher Rückversand
Versandkosten CHF 6.95 mehr Infos