Jetzt bis zu - 50 % in unserem Mid-Season-Sale! >>

ajax-loader
Blumenkorb

Blumenkorb

Nähanleitung
Blumenkorb



Dieser Blumenkorb ist nicht nur hübsch, sondern auch absolut vielseitig und funktionell. Er kann, wie in unserem Fall, als Blumentasche verwendet werden, aber auch als Utensilo oder Wäschekorb. Ihr werdet auf jeden Fall viel Spass damit haben.

Grösse: ca. 34 cm hoch Ø 36 cm
 



1



Stoff zuschneiden


Aus dem Dekostoff:

2 Paar Körbe oben nach Schnittmuster

2 Paar Körbe unten nach Schnittmuster

2x Boden Ø 28 cm

2x Griffhalter 12 cm x 10 cm


Aus dem Style-Vil:

1 Paar Körbe oben nach Schnittmuster

1 Paar Körbe unten nach Schnittmuster

1x Boden Ø 28 cm


Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


Tipp: Mit einem Rolllineal lassen sich Kreise als Vorlage für sämtliche Nähprojekte in unterschiedlichen Grössen zeichnen.


2



Style-Vil aufbügeln

Für die Aussenseite des Korbes wird als Erstes das Style-Vil aufgebügelt. Legt dafür die entsprechenden Stoffteile mit der linken Stoffseite auf die Klebeseite des Style-Vils. Verbindet die beiden Teile durch Bügeln miteinander (Bügeleiseneinstellung 2–3 Punkte).

Die Zuschnitte ohne Style-Vil sind später die Futterteile des Korbes.


3



Querteilungsnaht schliessen

Legt im nächsten Schritt ein oberes und ein unteres Korbteil mit Styl-Vil gemäss Schnittmuster an den gebogenen Kanten aneinander. Die Stoffteile überlappen sich dabei nicht, sondern stossen ganz genau aneinander. Verwendet einen Zickzackstich, ca. 6 mm breit und sehr dicht eingestellt. Mit dieser Sticheinstellung näht Ihr beide Teile zusammen. Dabei sticht die Nähmaschinennadel immer einmal links und rechts je in das obere oder untere Korbteil ein. So werden die Teile miteinander verbunden. Das Gleiche macht Ihr mit den beiden anderen Korbaussenteilen.


4



Seitennaht schliessen

Gleich im Anschluss legt Ihr die beiden Korbteile rechts auf rechts aufeinander, die Kanten liegen überall bündig. Fixiert die Seitennähte mit Stecknadeln, damit nichts mehr verrutschen kann. Schliesst die Seitennähte mit 1 cm Nahtzugabe und bügelt diese auseinander.


5



Biese abnähen

Als nächstes legt Ihr den Korb an der Zickzacknaht zur Hälfte, dabei liegt die linke Stoffseite innen. Dann näht Ihr genau neben dieser Zickzacknaht mit gerader Sticheinstellung entlang. So entsteht eine Biese, die die Naht zusätzlich betont.

Biesen sind schmal (ca. 1 mm bis 1 cm) abgesteppte Falten, deren Faltenbruch auf der rechten Stoffseite liegt und manchmal auch flach umgebügelt wird. Neben der dekorativen Funktion werden Biesen auch verwendet, um die Breite eines Schnittteils zu reduzieren.


6



Boden einsetzen

Jetzt könnt Ihr den Boden einnähen. Dafür teilt Ihr zunächst die untere Korbkante und den Boden in Viertel ein. Legt dafür die Teile zuerst zur Hälfte dann zum Viertel zusammen, die Eckpunkte markiert Ihr dann jeweils mit Schneiderkreide oder Stecknadeln. Näht den Boden mit 0,5 cm Nahtzugabe an das Korbteil, beachtet hierbei die Viertelmarkierungen. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr vorab alles mit Stecknadeln fixieren. Das äussere Korbteil ist jetzt fertig.


7



Futter vorbereiten

Damit der Korb auch innen schön aussieht, bekommt er ein Futter. Dafür legt Ihr jeweils ein oberes und ein unteres Korbteil rechts auf rechts aufeinander und schliesst die Quernaht mit 1 cm Nahtzugabe. Die Nahtzugabe bügelt Ihr auseinander. Im Anschluss schliesst Ihr die Seitennaht, lasst dabei eine ca. 6 cm grosse Wendeöffnung frei und näht den Boden ein.


8



Korbteile zusammennähen

Wendet den Aussenkorb so, dass die rechte Stoffseite aussen ist und schiebt den äusseren Korb in den inneren. Schliesst die Naht an der oberen, noch offenen Kante mit 1 cm Nahtzugabe.


9



Wendet den Korb durch die Öffnung, formt ihn aus und bügelt die obere Korbkante.


10



Die Korbkante steppt Ihr mit einem Abstand von 1 cm zur oberen Kante ab.


11



Griffteile vorbereiten

Damit die Taschengriffe später befestigt werden können, benötigt Ihr die beiden zugeschnittenen Griffteile. Hier bügelt Ihr zunächst jeweils an den kurzen Seiten 1 cm Nahtzugabe nach innen um. Die Nahtzugabe näht Ihr bei 0,8 cm Kantenabstand fest. Dann wird an den langen Kanten ebenfalls 1 cm Nahtzugabe nach innen umgebügelt.


12



Im Anschluss legt Ihr je Seite einen Griffhalter mittig über die Seitennaht, der Abstand zur oberen Korbkante beträgt 3 cm. Fixiert die Griffhalter mit Stecknadeln. Die untere Kante der Griffhalter näht Ihr dann jeweils durch alle Stofflagen schmal an.


13



Schiebt jeweils einen Taschengriff in den Halter ein und näht die obere Kante ebenfalls fest.


14



Näht im Anschluss noch eines der schönen Label von Hand an und fertig ist der Blumenkorb.

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Blumenkorb

Viel Spass beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Nähanleitung

Blumenkorb




Dieser Blumenkorb ist nicht nur hübsch, sondern auch absolut vielseitig und funktionell. Er kann, wie in unserem Fall, als Blumentasche verwendet werden, aber auch als Utensilo oder Wäschekorb. Ihr werdet auf jeden Fall viel Spass damit haben.

Grösse: ca. 34 cm hoch Ø 36 cm
 



1



Stoff zuschneiden


Aus dem Dekostoff:

2 Paar Körbe oben nach Schnittmuster

2 Paar Körbe unten nach Schnittmuster

2x Boden Ø 28 cm

2x Griffhalter 12 cm x 10 cm


Aus dem Style-Vil:

1 Paar Körbe oben nach Schnittmuster

1 Paar Körbe unten nach Schnittmuster

1x Boden Ø 28 cm


Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


Tipp: Mit einem Rolllineal lassen sich Kreise als Vorlage für sämtliche Nähprojekte in unterschiedlichen Grössen zeichnen.


2



Style-Vil aufbügeln

Für die Aussenseite des Korbes wird als Erstes das Style-Vil aufgebügelt. Legt dafür die entsprechenden Stoffteile mit der linken Stoffseite auf die Klebeseite des Style-Vils. Verbindet die beiden Teile durch Bügeln miteinander (Bügeleiseneinstellung 2–3 Punkte).

Die Zuschnitte ohne Style-Vil sind später die Futterteile des Korbes.


3



Querteilungsnaht schliessen

Legt im nächsten Schritt ein oberes und ein unteres Korbteil mit Styl-Vil gemäss Schnittmuster an den gebogenen Kanten aneinander. Die Stoffteile überlappen sich dabei nicht, sondern stossen ganz genau aneinander. Verwendet einen Zickzackstich, ca. 6 mm breit und sehr dicht eingestellt. Mit dieser Sticheinstellung näht Ihr beide Teile zusammen. Dabei sticht die Nähmaschinennadel immer einmal links und rechts je in das obere oder untere Korbteil ein. So werden die Teile miteinander verbunden. Das Gleiche macht Ihr mit den beiden anderen Korbaussenteilen.


4



Seitennaht schliessen

Gleich im Anschluss legt Ihr die beiden Korbteile rechts auf rechts aufeinander, die Kanten liegen überall bündig. Fixiert die Seitennähte mit Stecknadeln, damit nichts mehr verrutschen kann. Schliesst die Seitennähte mit 1 cm Nahtzugabe und bügelt diese auseinander.


5



Biese abnähen

Als nächstes legt Ihr den Korb an der Zickzacknaht zur Hälfte, dabei liegt die linke Stoffseite innen. Dann näht Ihr genau neben dieser Zickzacknaht mit gerader Sticheinstellung entlang. So entsteht eine Biese, die die Naht zusätzlich betont.

Biesen sind schmal (ca. 1 mm bis 1 cm) abgesteppte Falten, deren Faltenbruch auf der rechten Stoffseite liegt und manchmal auch flach umgebügelt wird. Neben der dekorativen Funktion werden Biesen auch verwendet, um die Breite eines Schnittteils zu reduzieren.


6



Boden einsetzen

Jetzt könnt Ihr den Boden einnähen. Dafür teilt Ihr zunächst die untere Korbkante und den Boden in Viertel ein. Legt dafür die Teile zuerst zur Hälfte dann zum Viertel zusammen, die Eckpunkte markiert Ihr dann jeweils mit Schneiderkreide oder Stecknadeln. Näht den Boden mit 0,5 cm Nahtzugabe an das Korbteil, beachtet hierbei die Viertelmarkierungen. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr vorab alles mit Stecknadeln fixieren. Das äussere Korbteil ist jetzt fertig.


7



Futter vorbereiten

Damit der Korb auch innen schön aussieht, bekommt er ein Futter. Dafür legt Ihr jeweils ein oberes und ein unteres Korbteil rechts auf rechts aufeinander und schliesst die Quernaht mit 1 cm Nahtzugabe. Die Nahtzugabe bügelt Ihr auseinander. Im Anschluss schliesst Ihr die Seitennaht, lasst dabei eine ca. 6 cm grosse Wendeöffnung frei und näht den Boden ein.


8



Korbteile zusammennähen

Wendet den Aussenkorb so, dass die rechte Stoffseite aussen ist und schiebt den äusseren Korb in den inneren. Schliesst die Naht an der oberen, noch offenen Kante mit 1 cm Nahtzugabe.


9



Wendet den Korb durch die Öffnung, formt ihn aus und bügelt die obere Korbkante.


10



Die Korbkante steppt Ihr mit einem Abstand von 1 cm zur oberen Kante ab.


11



Griffteile vorbereiten

Damit die Taschengriffe später befestigt werden können, benötigt Ihr die beiden zugeschnittenen Griffteile. Hier bügelt Ihr zunächst jeweils an den kurzen Seiten 1 cm Nahtzugabe nach innen um. Die Nahtzugabe näht Ihr bei 0,8 cm Kantenabstand fest. Dann wird an den langen Kanten ebenfalls 1 cm Nahtzugabe nach innen umgebügelt.


12



Im Anschluss legt Ihr je Seite einen Griffhalter mittig über die Seitennaht, der Abstand zur oberen Korbkante beträgt 3 cm. Fixiert die Griffhalter mit Stecknadeln. Die untere Kante der Griffhalter näht Ihr dann jeweils durch alle Stofflagen schmal an.


13



Schiebt jeweils einen Taschengriff in den Halter ein und näht die obere Kante ebenfalls fest.


14



Näht im Anschluss noch eines der schönen Label von Hand an und fertig ist der Blumenkorb.

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Einfacher Rückversand
Versandkosten CHF 6.95 mehr Infos
Das könnte Ihnen auch gefallen