ajax-loader
Adventskranz

Adventskranz

Bastelanleitung
Adventskranz

Ihr habt dieses Jahr Lust auf einen etwas anderen Adventskranz? Dann haben wir hier etwas für Euch: Dieser gehäkelte Kranz aus Wolle nadelt garantiert nicht und sieht durch die Akzente in Pastell– und Metallicfarben total modern und minimalistisch aus. Und wisst Ihr was das Beste daran ist? Zum Häkeln könnt Ihr ganz einfach Eure Hände benutzen und bekommt keine Fingerkrämpfe vom stundenlangen Nadeln Festhalten. Wie Ihr den Adventskranz ganz einfach Nacharbeiten könnt, zeigen wir Euch in dieser Anleitung. Viel Spass dabei!

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und das Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.


Video anzeigen


1



Der Adventskranz wird aus einer Luftmaschenkette ganz einfach mit den Fingern gehäkelt. Legt dafür zuerst einer Schlaufe um den Zeigefinger Eurer rechten Hand. Das kurze Ende sollte dabei oben liegen. Steckt jetzt den rechten Daumen von unten durch diese Schlaufe und platziert mit der linken Hand den Faden zwischen Daumen und Zeigefinger. Greift jetzt mit beiden Fingern nach diesem Faden und zieht ihn nach hinten durch die Schlaufe. Schon habt Ihr Eure erste Luftmasche!


2



Damit sich jetzt eine Luftmaschenkette bildet, führt Ihr Euren rechten Daumen und Zeigefinger durch die erste Luftmasche und zieht eine neue Schlaufe hindurch. Die linke Hand reicht dabei der rechten Hand den Faden an. Diesen Schritt wiederholt Ihr jetzt solange, bis Ihr die gesamte Lauflänge der Wolle verarbeitet habt. Schiebt dann das Ende durch die letzte Masche und fertig ist Eure Luftmaschenkette.


3



Nehmt Euer Häkelstück und wickelt es um den Strohkranz. Hier ein Tipp: Damit die Wolle nicht ständig am Strohkranz hängen bleibt, haben wir diesen vorher in Frischhaltefolie eingewickelt. Achtet beim Wickeln darauf, dass die einzelnen Runden genau aufeinander liegen und nichts vom Stroh durchschimmern kann. Das Häkelstück könnt Ihr mit Römerhaften befestigen.


4



Nun geht es noch ans Verzieren: Hier könnt Ihr ganz nach Belieben vorgehen. Um unserem Adventskranz einen modernen Touch zu verpassen, haben wir zwei Styroporkegel als Tannenbäume mit feiner Strukturpaste eingestrichen und mit einem Schaumstempel silberne und perlgrüne Metallicfarbe aufgetupft. Auch zwei MDF-Sterne haben wir erst mit weisser Acrylfarbe bestrichen und dann ebenfalls mit Metallicfarbe betupft. Als die Farbe noch feucht war, haben wir ausserdem silbernen Glitter auf die Sterne und Tannenbäume gestreut. Diese werden dann auf der Rückseite mit Römerhaften beklebt und ebenfalls im Strohkranz festgesteckt.


5



Auch den hübschen Deko-Ast in der Mitte haben wir mit Strukturpaste und Metallicfarbe betupft. Hier kann ebenfalls wieder mit Glitter gearbeitet werden. Den Ast stellen wir in einer Vase in die Mitte des Adventskranzes und verzieren ihn mit kleinen Tannenzapfen und einigen Weihnachtskugeln.


6



Jetzt fehlt eigentlich nur noch eines, um unseren Adventskranz perfekt zu machen: Die Kerzen natürlich! Die vier Stabkerzen stecken wir mit Stabkerzen-Haltern auf dem Adventskranz fest. Fertig ist unser modernen Adventskranz. Viel Spass beim Nacharbeiten!
 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Viel Spass beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Bastelanleitung

Adventskranz

Ihr habt dieses Jahr Lust auf einen etwas anderen Adventskranz? Dann haben wir hier etwas für Euch: Dieser gehäkelte Kranz aus Wolle nadelt garantiert nicht und sieht durch die Akzente in Pastell– und Metallicfarben total modern und minimalistisch aus. Und wisst Ihr was das Beste daran ist? Zum Häkeln könnt Ihr ganz einfach Eure Hände benutzen und bekommt keine Fingerkrämpfe vom stundenlangen Nadeln Festhalten. Wie Ihr den Adventskranz ganz einfach Nacharbeiten könnt, zeigen wir Euch in dieser Anleitung. Viel Spass dabei!

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und das Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.


Video anzeigen


1



Der Adventskranz wird aus einer Luftmaschenkette ganz einfach mit den Fingern gehäkelt. Legt dafür zuerst einer Schlaufe um den Zeigefinger Eurer rechten Hand. Das kurze Ende sollte dabei oben liegen. Steckt jetzt den rechten Daumen von unten durch diese Schlaufe und platziert mit der linken Hand den Faden zwischen Daumen und Zeigefinger. Greift jetzt mit beiden Fingern nach diesem Faden und zieht ihn nach hinten durch die Schlaufe. Schon habt Ihr Eure erste Luftmasche!


2



Damit sich jetzt eine Luftmaschenkette bildet, führt Ihr Euren rechten Daumen und Zeigefinger durch die erste Luftmasche und zieht eine neue Schlaufe hindurch. Die linke Hand reicht dabei der rechten Hand den Faden an. Diesen Schritt wiederholt Ihr jetzt solange, bis Ihr die gesamte Lauflänge der Wolle verarbeitet habt. Schiebt dann das Ende durch die letzte Masche und fertig ist Eure Luftmaschenkette.


3



Nehmt Euer Häkelstück und wickelt es um den Strohkranz. Hier ein Tipp: Damit die Wolle nicht ständig am Strohkranz hängen bleibt, haben wir diesen vorher in Frischhaltefolie eingewickelt. Achtet beim Wickeln darauf, dass die einzelnen Runden genau aufeinander liegen und nichts vom Stroh durchschimmern kann. Das Häkelstück könnt Ihr mit Römerhaften befestigen.


4



Nun geht es noch ans Verzieren: Hier könnt Ihr ganz nach Belieben vorgehen. Um unserem Adventskranz einen modernen Touch zu verpassen, haben wir zwei Styroporkegel als Tannenbäume mit feiner Strukturpaste eingestrichen und mit einem Schaumstempel silberne und perlgrüne Metallicfarbe aufgetupft. Auch zwei MDF-Sterne haben wir erst mit weisser Acrylfarbe bestrichen und dann ebenfalls mit Metallicfarbe betupft. Als die Farbe noch feucht war, haben wir ausserdem silbernen Glitter auf die Sterne und Tannenbäume gestreut. Diese werden dann auf der Rückseite mit Römerhaften beklebt und ebenfalls im Strohkranz festgesteckt.


5



Auch den hübschen Deko-Ast in der Mitte haben wir mit Strukturpaste und Metallicfarbe betupft. Hier kann ebenfalls wieder mit Glitter gearbeitet werden. Den Ast stellen wir in einer Vase in die Mitte des Adventskranzes und verzieren ihn mit kleinen Tannenzapfen und einigen Weihnachtskugeln.


6



Jetzt fehlt eigentlich nur noch eines, um unseren Adventskranz perfekt zu machen: Die Kerzen natürlich! Die vier Stabkerzen stecken wir mit Stabkerzen-Haltern auf dem Adventskranz fest. Fertig ist unser modernen Adventskranz. Viel Spass beim Nacharbeiten!
 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Einfacher Rückversand
Versandkosten CHF 6.95 mehr Infos
Das könnte Ihnen auch gefallen