Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen

ajax-loader
Nähanleitung: Schultüte

Nähanleitung: Schultüte

Anleitung
Nähanleitung: Schultüte
Erinnerst Du Dich noch an Deinen ersten Schultag? Die ganze Familie fiebert auf diesen Tag hin und trifft sämtliche Vorbereitungen, damit alles perfekt läuft. Da darf natürlich die passende Schultüte auf gar keinen Fall fehlen. Allerdings wird die Schultüte, in der es in dieser Anleitung geht, nicht gebastelt, sondern genäht. Klingt toll? Dann lies weiter! Wir wünschen viel Spass!


Schultüte


1



Zuschnitt

Schnittmuster “Schultüte”

1x aus Baumwollstoff “Lisa” petrol


Schnittmuster “Blatt gross”

1 Paar aus Baumwollstoff grün getupft

1 Paar aus Vliesline H640


Schnittmuster “Blatt klein”

2 Paar aus Baumwollstoff grün getupft

2 Paar aus Mantelsoff “Lana”

2 Paar aus Feincord “Tim”

2 Paar aus Vliesline H640


Rechteck 67 x 40 cm

1x aus Baumwollstoff grün getupft

2x aus Tüll petrol


2



Vliesline aufbügeln

Zuerst bügelt Ihr die Zuschnitte des Volumenvlies auf je eine Blatthälfte auf. Dies macht Ihr allerdings nur bei den Blättern aus Baumwollstoff und Feincord, da die Blätter aus dem Mantelstoff schon etwas dicker sind.

Auf das grosse Blatt bügelt Ihr auf beiden Teilen das Volumenvlies auf.

So wird´s gemacht:

1. Volumenvlies mit der beschichteten Seite auf die linke Seite des Oberstoffes legen.
2. Mit einem feuchten Tuch abdecken und das Bügeleisen ca. 15 Sek. Schritt für Schritt aufdrücken, nicht schieben.
Einstellung: Wolle/Baumwolle


3



Buchstaben applizieren

Zeichnet Euch nun die Buchstaben spiegelverkehrt mit Hilfe der Schablone auf die glatte Seite das Vliesofix. Anschliessend bügelt Ihr das Vliesofix mit der Bügeleiseneinstellung Wolle/Baumwolle ca. 5 Sekunden auf die linke Seite des Baumwollstoffs Moire “Mona” in der Farbe Erika. Achtet hierbei darauf, dass die raue Seite auf dem Stoff liegt. Nun schneidet Ihr Eure Buchstaben aus, zieht das Trägerpapier ab und bügelt sie auf das grosse Blatt.


4



Buchstaben annähen

Damit Eure Buchstaben auch gut auf dem Blatt halten, näht Ihr sie nun einmal knapp an der Kante rundherum fest.


5



Blätter zusammennähen

Nun näht Ihr die Blätter rechts auf rechts mit einer Nahtzugabe von ca 1 cm zusammen. Lasst hierbei eine ca 2,5 cm grosse Wendeöffnung stehen - bei dem grossen Blatt sollte die Wendeöffnung ca 5 cm gross sein. Schneidet jetzt die Nahtzugabe etwas zurück, so lassen sich die Blätter im nächsten Schritt besser ausformen.


6



Ausformen und Wendeöffnung schliessen

Wendet jetzt jedes Blatt vorsichtig mit einem spitzen Gegenstand oder einem Ecken- und Kantenformer, formt es aus und bügelt es. Anschliessend verschliesst Ihr die Wendeöffnung von Hand z. B. mit einem Leiterstich.


7



Blätter verzieren

Nun könnt Ihr die Blätter ganz nach Eurem Geschmack noch mit Zierstichen verschönern. Wir haben uns für einen schmalen Zickzackstich entschieden, mit dem wir die Blattadern aufgenäht haben.


8



Schultütenschaft verschliessen

Jetzt faltet Ihr den Schaft der Schultüte rechts auf rechts und verschliesst die hintere Naht mit einer Nahtzugabe von 1 cm. Dann wendet Ihr den Überzug vorsichtig mit Hilfe eines spitzen Gegenstandes und stülpt ihn über Euren Schultütenrohling. Wenn dieser gut sitzt zieht Ihr ihn wieder ab, schneidet die Spitze innerhalb der Nahtzugabe ab und bügelt diese auseinander. Dies geht am besten mit Hilfe eines Ärmelbrettes.


9



Schultütenverschluss vorbereiten

Anschliessend nehmt Ihr Euch den Streifen aus Baumwollstoff für den Verschluss der Schultüte und schlagt eine lange Seite 1 cm nach innen, fixiert das Ganze mit dem Bügeleisen und schlagt dieselbe Kante noch einmal 1 cm um. Fixiert auch diese Kante mit Hilfe von Stecknadeln und Bügeleisen. An den beiden kurzen Seitenkanten geht Ihr genauso vor.


10



Schultütenverschluss nähen

Im nächsten Schritt steppt Ihr alle drei Kanten mit einem Abstand von ca. 0,7 cm zur Kante rundherum ab.


11



Schultütenverschluss an Schultütenschaft annähen

Nun legt Ihr eine Bahn von dem türkisfarbenen Tüll, den grün getupften Schultütenverschluss und abschliessend noch eine Lage Tüll aufeinander. Steckt diese drei Bahnen nun rechts auf rechts an den oberen Rand Eurer Schultüte. Die Enden sollten ein Stück überlappen. Näht nun alles mit einer Nahtzugabe von 1 cm fest. Anschliessend versäubert Ihr die Kante mit einem Zickzack- oder Overlockstich.


12



Tüllblumen vorbereiten

Für die Tüllblumen schneidet Ihr Euch fünf Streifen 8 x 140 cm vom Tüll ab. Nehmt Euch nun ein Stückchen 12 cm breiten Karton und wickelt den Tüllstreifen darum.


13



Tüllblumen zusammennähen

Nun zieht Ihr den Karton vorsichtig raus und näht den Tüll von Hand mit grossen Stichen in der Mitte zusammen. Am Anfang und Ende lasst Ihr jeweils ein Stück Nähgarn überstehen. Durch Ziehen an den Garnenden reiht Ihr das Ganze fest zusammen, umwickelt die Stelle ein paar mal mit dem Nähgarn, zieht das Ganze fest und fixiert es mit ein paar Stichen. Nun habt Ihr eine Schleife. Den überschüssigen Faden lasst Ihr hängen, diesen könnt Ihr später zum Annähen verwenden.


14



Tüllblumen ausformen

Schneidet die Tüllblumen an der Bruchkante links und rechts der Schleife auf und zupft die Enden auseinander, sodass Ihr eine schöne, runde, kugelige Blume erhaltet. Wiederholt nun die Schritte 12 – 14 auch für die restlichen vier Blumen.


15



Blumen aus Mantelstoff vorbereiten

Anschliessend schneidet Ihr fünf Kreise lt. Schnittmuster aus dem Mantelstoff. Dann schneidet Ihr wie auf dem Bild sichtbar eine wellenförmige Spirale in die Kreise.


16



Blumen nähen

Fangt nun an den Kreis von innen her aufzurollen und fixiert das Ganze regelmässig mit Nadel und Faden. Das Ende des Fadens muss zum Schluss gut vernäht werden.


17



Blumen aus Baumwollstoff vorbereiten

Für die Blumen aus Baumwollstoff schneidet Ihr Euch für acht Blumen je sechs Kreise lt. Schnittmuster aus den beiden Baumwollstoffen in Violett und Erika.

Tipp: Legt sechs Lagen Stoff aufeinander und schneidet alle gemeinsam aus. Nehmt Euch nun für eine Blüte sechs Kreise einer Farbe, faltet sie mittig und bügelt sie. Für die restlichen Blütenblätter geht Ihr genauso vor.


18



Blütenblätter

Für ein Blütenblatt nehmt Ihr nun einen der sechs Kreise und näht mit grossen Stichen von Hand entlang der Rundung mit einem Heftstich. Der Abstand zur Kante sollte hier ca. 0,3 cm betragen. Die nächsten fünf Blütenblätter näht Ihr gleich im Anschluss genauso zu einer Kette aneinander.


19



Blüte zusammennähen

Zum Schluss fädelt Ihr noch einmal ein kleines Stück vom ersten Blütenblatt auf und zieht das Ganze vorsichtig fest, sodass ein Kreis entsteht. Die Fadenenden verknotet Ihr dann miteinander. Nehmt nun einen der Knöpfe und näht ihn in die Mitte Eurer Blume.


20



Blüten aufnähen

Jetzt seid Ihr mit den Vorbereitungen schon fertig und könnt anfangen alles aufzunähen. Nehmt Euch zuerst das grosse Blatt mit dem Namen, platziert es mittig auf Eurer Schultüte und näht es mit ein paar Stichen fest. Nun könnt Ihr noch ein paar weitere Blüten annähen.


21



Schultütenrand verzieren

Anschliessend näht Ihr die restlichen Blüten, Blätter und einige Chiffonbänder ganz nach Eurem Geschmack auf die Schultüte.


22



Schultütenverschluss vorbereiten

Wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr nun noch einen Verschluss nähen. So bleibt die Dekoschleife später immer schön in Form. Dafür schneidet Ihr einen 10 x 24 cm breiten Streifen aus einem der Baumwollstoffe. Bügelt nun zuerst die beiden langen Kanten zur Mitte.


23



Schultütenverschluss

Jetzt schneidet Ihr die vier Ecken leicht schräg ab und bügelt die kurzen Seiten ca. 1 cm nach innen um. Danach faltet Ihr den Streifen noch einmal mittig und bügelt die Bruchkante wieder fest.


24



Schultütenverschluss nähen

Anschliessend näht Ihr schmalkantig einmal rund um den Streifen.


25



Schleife formen und befestigen

Damit Ihr den Streifen auch verschliessen könnt, müsst Ihr nur noch auf der linken und rechten Seite Eures Streifens einen Druckknopf anbringen. Formt aus dem Satinband in Grün und Lila und aus einem Streifen des petrolfarbenen Tülls eine schöne Schleife. Diese befestigt Ihr dann zum Schluss von Hand mittig auf dem Verschlussstreifen.

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Nähanleitung: Schultüte

Viel Spass beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Nähanleitung: Schultüte

Erinnerst Du Dich noch an Deinen ersten Schultag? Die ganze Familie fiebert auf diesen Tag hin und trifft sämtliche Vorbereitungen, damit alles perfekt läuft. Da darf natürlich die passende Schultüte auf gar keinen Fall fehlen. Allerdings wird die Schultüte, in der es in dieser Anleitung geht, nicht gebastelt, sondern genäht. Klingt toll? Dann lies weiter! Wir wünschen viel Spass!


Schultüte


1



Zuschnitt

Schnittmuster “Schultüte”

1x aus Baumwollstoff “Lisa” petrol


Schnittmuster “Blatt gross”

1 Paar aus Baumwollstoff grün getupft

1 Paar aus Vliesline H640


Schnittmuster “Blatt klein”

2 Paar aus Baumwollstoff grün getupft

2 Paar aus Mantelsoff “Lana”

2 Paar aus Feincord “Tim”

2 Paar aus Vliesline H640


Rechteck 67 x 40 cm

1x aus Baumwollstoff grün getupft

2x aus Tüll petrol


2



Vliesline aufbügeln

Zuerst bügelt Ihr die Zuschnitte des Volumenvlies auf je eine Blatthälfte auf. Dies macht Ihr allerdings nur bei den Blättern aus Baumwollstoff und Feincord, da die Blätter aus dem Mantelstoff schon etwas dicker sind.

Auf das grosse Blatt bügelt Ihr auf beiden Teilen das Volumenvlies auf.

So wird´s gemacht:

1. Volumenvlies mit der beschichteten Seite auf die linke Seite des Oberstoffes legen.
2. Mit einem feuchten Tuch abdecken und das Bügeleisen ca. 15 Sek. Schritt für Schritt aufdrücken, nicht schieben.
Einstellung: Wolle/Baumwolle


3



Buchstaben applizieren

Zeichnet Euch nun die Buchstaben spiegelverkehrt mit Hilfe der Schablone auf die glatte Seite das Vliesofix. Anschliessend bügelt Ihr das Vliesofix mit der Bügeleiseneinstellung Wolle/Baumwolle ca. 5 Sekunden auf die linke Seite des Baumwollstoffs Moire “Mona” in der Farbe Erika. Achtet hierbei darauf, dass die raue Seite auf dem Stoff liegt. Nun schneidet Ihr Eure Buchstaben aus, zieht das Trägerpapier ab und bügelt sie auf das grosse Blatt.


4



Buchstaben annähen

Damit Eure Buchstaben auch gut auf dem Blatt halten, näht Ihr sie nun einmal knapp an der Kante rundherum fest.


5



Blätter zusammennähen

Nun näht Ihr die Blätter rechts auf rechts mit einer Nahtzugabe von ca 1 cm zusammen. Lasst hierbei eine ca 2,5 cm grosse Wendeöffnung stehen - bei dem grossen Blatt sollte die Wendeöffnung ca 5 cm gross sein. Schneidet jetzt die Nahtzugabe etwas zurück, so lassen sich die Blätter im nächsten Schritt besser ausformen.


6



Ausformen und Wendeöffnung schliessen

Wendet jetzt jedes Blatt vorsichtig mit einem spitzen Gegenstand oder einem Ecken- und Kantenformer, formt es aus und bügelt es. Anschliessend verschliesst Ihr die Wendeöffnung von Hand z. B. mit einem Leiterstich.


7



Blätter verzieren

Nun könnt Ihr die Blätter ganz nach Eurem Geschmack noch mit Zierstichen verschönern. Wir haben uns für einen schmalen Zickzackstich entschieden, mit dem wir die Blattadern aufgenäht haben.


8



Schultütenschaft verschliessen

Jetzt faltet Ihr den Schaft der Schultüte rechts auf rechts und verschliesst die hintere Naht mit einer Nahtzugabe von 1 cm. Dann wendet Ihr den Überzug vorsichtig mit Hilfe eines spitzen Gegenstandes und stülpt ihn über Euren Schultütenrohling. Wenn dieser gut sitzt zieht Ihr ihn wieder ab, schneidet die Spitze innerhalb der Nahtzugabe ab und bügelt diese auseinander. Dies geht am besten mit Hilfe eines Ärmelbrettes.


9



Schultütenverschluss vorbereiten

Anschliessend nehmt Ihr Euch den Streifen aus Baumwollstoff für den Verschluss der Schultüte und schlagt eine lange Seite 1 cm nach innen, fixiert das Ganze mit dem Bügeleisen und schlagt dieselbe Kante noch einmal 1 cm um. Fixiert auch diese Kante mit Hilfe von Stecknadeln und Bügeleisen. An den beiden kurzen Seitenkanten geht Ihr genauso vor.


10



Schultütenverschluss nähen

Im nächsten Schritt steppt Ihr alle drei Kanten mit einem Abstand von ca. 0,7 cm zur Kante rundherum ab.


11



Schultütenverschluss an Schultütenschaft annähen

Nun legt Ihr eine Bahn von dem türkisfarbenen Tüll, den grün getupften Schultütenverschluss und abschliessend noch eine Lage Tüll aufeinander. Steckt diese drei Bahnen nun rechts auf rechts an den oberen Rand Eurer Schultüte. Die Enden sollten ein Stück überlappen. Näht nun alles mit einer Nahtzugabe von 1 cm fest. Anschliessend versäubert Ihr die Kante mit einem Zickzack- oder Overlockstich.


12



Tüllblumen vorbereiten

Für die Tüllblumen schneidet Ihr Euch fünf Streifen 8 x 140 cm vom Tüll ab. Nehmt Euch nun ein Stückchen 12 cm breiten Karton und wickelt den Tüllstreifen darum.


13



Tüllblumen zusammennähen

Nun zieht Ihr den Karton vorsichtig raus und näht den Tüll von Hand mit grossen Stichen in der Mitte zusammen. Am Anfang und Ende lasst Ihr jeweils ein Stück Nähgarn überstehen. Durch Ziehen an den Garnenden reiht Ihr das Ganze fest zusammen, umwickelt die Stelle ein paar mal mit dem Nähgarn, zieht das Ganze fest und fixiert es mit ein paar Stichen. Nun habt Ihr eine Schleife. Den überschüssigen Faden lasst Ihr hängen, diesen könnt Ihr später zum Annähen verwenden.


14



Tüllblumen ausformen

Schneidet die Tüllblumen an der Bruchkante links und rechts der Schleife auf und zupft die Enden auseinander, sodass Ihr eine schöne, runde, kugelige Blume erhaltet. Wiederholt nun die Schritte 12 – 14 auch für die restlichen vier Blumen.


15



Blumen aus Mantelstoff vorbereiten

Anschliessend schneidet Ihr fünf Kreise lt. Schnittmuster aus dem Mantelstoff. Dann schneidet Ihr wie auf dem Bild sichtbar eine wellenförmige Spirale in die Kreise.


16



Blumen nähen

Fangt nun an den Kreis von innen her aufzurollen und fixiert das Ganze regelmässig mit Nadel und Faden. Das Ende des Fadens muss zum Schluss gut vernäht werden.


17



Blumen aus Baumwollstoff vorbereiten

Für die Blumen aus Baumwollstoff schneidet Ihr Euch für acht Blumen je sechs Kreise lt. Schnittmuster aus den beiden Baumwollstoffen in Violett und Erika.

Tipp: Legt sechs Lagen Stoff aufeinander und schneidet alle gemeinsam aus. Nehmt Euch nun für eine Blüte sechs Kreise einer Farbe, faltet sie mittig und bügelt sie. Für die restlichen Blütenblätter geht Ihr genauso vor.


18



Blütenblätter

Für ein Blütenblatt nehmt Ihr nun einen der sechs Kreise und näht mit grossen Stichen von Hand entlang der Rundung mit einem Heftstich. Der Abstand zur Kante sollte hier ca. 0,3 cm betragen. Die nächsten fünf Blütenblätter näht Ihr gleich im Anschluss genauso zu einer Kette aneinander.


19



Blüte zusammennähen

Zum Schluss fädelt Ihr noch einmal ein kleines Stück vom ersten Blütenblatt auf und zieht das Ganze vorsichtig fest, sodass ein Kreis entsteht. Die Fadenenden verknotet Ihr dann miteinander. Nehmt nun einen der Knöpfe und näht ihn in die Mitte Eurer Blume.


20



Blüten aufnähen

Jetzt seid Ihr mit den Vorbereitungen schon fertig und könnt anfangen alles aufzunähen. Nehmt Euch zuerst das grosse Blatt mit dem Namen, platziert es mittig auf Eurer Schultüte und näht es mit ein paar Stichen fest. Nun könnt Ihr noch ein paar weitere Blüten annähen.


21



Schultütenrand verzieren

Anschliessend näht Ihr die restlichen Blüten, Blätter und einige Chiffonbänder ganz nach Eurem Geschmack auf die Schultüte.


22



Schultütenverschluss vorbereiten

Wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr nun noch einen Verschluss nähen. So bleibt die Dekoschleife später immer schön in Form. Dafür schneidet Ihr einen 10 x 24 cm breiten Streifen aus einem der Baumwollstoffe. Bügelt nun zuerst die beiden langen Kanten zur Mitte.


23



Schultütenverschluss

Jetzt schneidet Ihr die vier Ecken leicht schräg ab und bügelt die kurzen Seiten ca. 1 cm nach innen um. Danach faltet Ihr den Streifen noch einmal mittig und bügelt die Bruchkante wieder fest.


24



Schultütenverschluss nähen

Anschliessend näht Ihr schmalkantig einmal rund um den Streifen.


25



Schleife formen und befestigen

Damit Ihr den Streifen auch verschliessen könnt, müsst Ihr nur noch auf der linken und rechten Seite Eures Streifens einen Druckknopf anbringen. Formt aus dem Satinband in Grün und Lila und aus einem Streifen des petrolfarbenen Tülls eine schöne Schleife. Diese befestigt Ihr dann zum Schluss von Hand mittig auf dem Verschlussstreifen.

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Einfacher Rückversand
Versandkosten CHF 6.95 mehr Infos