ajax-loader
Bastelanleitung: Sonnenspiegel

Bastelanleitung: Sonnenspiegel

Anleitung
Bastelanleitung: Sonnenspiegel
Diese trendigen Sonnenspiegel könnt Ihr aus Folien- und Papierstreifen ganz einfach selber machen. Jeder Spiegel für sich ist schon eine wunderschöne, zeitlose Wanddekoration, aber zusammen sehen sie einfach noch schöner aus! Wir zeigen Euch anhand von drei Modellen wie das geht.


Sonnenspiegel

Sonnenspiegel selber machen – so geht´s:

Die drei Modelle



– unten Modell 1

– links oben Modell 2

– rechts oben Modell 3


1



Beginnt damit, das Ihr drei Drahtringe, sowie eine Seite und die Kante von drei Bierdeckeln mit goldener Farbe besprüht.


2



Mit Hilfe eines Zirkels oder einem der Drahtringe zeichnet Ihr auf der Rückseite der Spiegelfolie drei Kreise mit einem Ø von 10 cm auf. Anschliessend werden die Kreise mit dem Präzisionsmesser ausgeschnitten. Der Schnitt muss so tief sein, dass er auf der Spiegelseite sichtbar ist.

Auch wenn später die Schnittkante mit dem Drahtring verdeckt ist, solltet Ihr sehr genau arbeiten.

Wichtig: Schneidet die Spiegelfolie nicht mit einer Schere.


3



Damit Ihr die Kreise ausbrechen könnt, zieht Ihr von der Vorderseite die Schutzfolie ab.


4



Die Folie lässt sich leichter brechen, wenn Ihr anschliessend auch die rückseitige Schutzfolie stückchenweise in den Zwischenräumen löst.


5



Dann brecht Ihr vorsichtig die Spiegel aus.


6



Links oben seht Ihr, was passiert, wenn Ihr die Spiegelfolie mit der Schere schneidet. Sie reisst sofort ca. 1 cm breit an der Schnittkante entlang ein.


7



Klebt den Spiegel mittig auf einen goldenen Bierdeckel.


8



Mit Schmucksteinkleber befestigt Ihr dann den goldenen Drahtring auf dem Spiegelrand. Die Spiegel sind somit vorbereitet und werden zum Trocknen beiseite gelegt.


9



Sonnenspiegel – Modell 1

Weiter geht es mit den Papierstreifen, welche auf einem Bierdeckel angeordnet werden. Bestimmt die Mitte des Bierdeckels und zeichnet einen Kreis mit einem Durchmesser von 8 cm auf. Entlang dieser Linie lassen sich die Streifen dann gleichmässig aufkleben.


10



Für das erste Modell benötigt Ihr 18 Papierstreifen in Gold (aus Art. 82071) 35 cm lang.

In der ersten Runde werden neun Streifen zur Schlaufe gelegt und gleichmässig, mit etwas Abstand, ca. 1 cm gemessen am oberen Rand des Bierdeckels festgeklebt.


11



Die zweite Runde wird versetzt und etwas tiefer mit ca. 1 cm Abstand zum Mittelpunkt aufgeklebt.


12



Den Spiegel anschliessend mit doppelseitigem Klebeband aufkleben. Dann ist der erste von drei Sonnenspiegeln schon fertig!


13



Sonnenspiegel – Modell 2

Für dieses Modell werden 32 gold-glänzende Folienstreifen (aus Art. 83223), 52 cm lang und ein Bierdeckel benötigt. Die Folienstreifen werden 5 cm versetzt mittig gefaltet.


14



Dann legt Ihr mit der kurzen Seite eine Schlaufe und klebt das Ende am Mittelfalz fest.


15



Anschliessend nehmt Ihr das zweite längere Ende, legt eine zweite Schlaufe über die erste und befestigt das Ende am Mittelfalz. So bereitet Ihr alle 32 Streifen vor.


16



Tipp: Die Enden zum Trocknen mit einer Holzklammer fixieren.


17



Damit sich die Streifen schön gleichmässig legen lassen, bereitet Ihr jetzt noch den Bierdeckel vor. Zuerst die Mitte bestimmen, einen Kreis mit einem Durchmesser von 8 cm aufzeichnen und den Kreis achteln.

Beginnt mit acht vorbereiteten Streifen, die Ihr in gleichen Abständen, an der Linie entlang, auf dem Bierdeckel festklebt.


18



Anschliessend werden acht weitere Streifen mittig in die Zwischenräume geklebt.


19



In die verbleibenden Zwischenräume klebt Ihr die letzten 16 Streifen etwas versetzt nach oben an.


20



Jetzt noch den vorbereiteten Spiegel mittig aufkleben und das zweite Modell ist fertig!


21



Sonnenspiegel – Modell 3

Für das dritte Modell zeichnet Ihr einen Kreis mit 5 cm Durchmesser auf. Anschliessend wieder achteln.


22



Bereitet jetzt die Streifen vor. Damit diese mehr Stabilität erhalten, werden bei diesem Modell alle Streifen doppelt gelegt, d.h. mittig gefaltet und mit schmalen doppelseitigem Klebeband zusammengeklebt.

Insgesamt werden benötigt:

– 8 Folienstreifen gold-glänzend, 40 cm lang – mittig falten (20 cm) und zusammenkleben

– 4 Folienstreifen gold- glänzend, 53 cm lang – halbieren (26,5 cm) – die 8 halben Streifen mittig falten und zusammenkleben

– 32 Papierstreifen gold, 35 cm lang – mittig falten (17,5 cm) und zusammenkleben


23



Beginnt mit den acht 20 cm langen Folienstreifen. Verteilt diese gleichmässig entlang der Linie des aufgezeichneten 5 cm-Kreises.


24



Mittig in die Zwischenräume setzt Ihr die acht kurzen Folienstreifen.


25



Anschliessend werden die 16 Papierstreifen, wie abgebildet, in den Zwischenräumen verteilt. Zuerst einen Streifen an die 5 cm-Linie, dann den zweiten Streifen darüber, zur Mitte hin versetzt aufkleben.


26



Wie oben abgebildet den nächsten Streifen an die 5 cm-Linie legen, den zweiten darüber versetzt zur Mitte.


27



Am Ende sind acht Sternspitzen entstanden.


28



Da uns der Stern umgedreht besser gefallen hat, haben wir die Papierstreifen auf der Vorderseite mit einem weissen Bierdeckel abgedeckt und so zur Rückseite gemacht. Auf den weissen Bierdeckel der Rückseite klebt Ihr den vorbereiteten Spiegel.


29



Zum Ende werden die Papierstreifen, wie abgebildet, gleichmässig abgeschrägt. Am Besten geht das, wenn Ihr den Stern flach auf eine Schneidematte legt, ein Lineal anlegt und mit einem Schneideroller oder Präzisionsmesser die Papierspitzen abschneidet.


30



Sonnenspiegel basteln – fertig!

Für die Aufhängung werden auf der Rückseite Bildaufhänger angebracht. fertig sind drei wunderhübsche und stylische Sonnenspiegel!

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Bastelanleitung: Sonnenspiegel

Viel Spass beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Bastelanleitung: Sonnenspiegel

Diese trendigen Sonnenspiegel könnt Ihr aus Folien- und Papierstreifen ganz einfach selber machen. Jeder Spiegel für sich ist schon eine wunderschöne, zeitlose Wanddekoration, aber zusammen sehen sie einfach noch schöner aus! Wir zeigen Euch anhand von drei Modellen wie das geht.


Sonnenspiegel

Sonnenspiegel selber machen – so geht´s:

Die drei Modelle



– unten Modell 1

– links oben Modell 2

– rechts oben Modell 3


1



Beginnt damit, das Ihr drei Drahtringe, sowie eine Seite und die Kante von drei Bierdeckeln mit goldener Farbe besprüht.


2



Mit Hilfe eines Zirkels oder einem der Drahtringe zeichnet Ihr auf der Rückseite der Spiegelfolie drei Kreise mit einem Ø von 10 cm auf. Anschliessend werden die Kreise mit dem Präzisionsmesser ausgeschnitten. Der Schnitt muss so tief sein, dass er auf der Spiegelseite sichtbar ist.

Auch wenn später die Schnittkante mit dem Drahtring verdeckt ist, solltet Ihr sehr genau arbeiten.

Wichtig: Schneidet die Spiegelfolie nicht mit einer Schere.


3



Damit Ihr die Kreise ausbrechen könnt, zieht Ihr von der Vorderseite die Schutzfolie ab.


4



Die Folie lässt sich leichter brechen, wenn Ihr anschliessend auch die rückseitige Schutzfolie stückchenweise in den Zwischenräumen löst.


5



Dann brecht Ihr vorsichtig die Spiegel aus.


6



Links oben seht Ihr, was passiert, wenn Ihr die Spiegelfolie mit der Schere schneidet. Sie reisst sofort ca. 1 cm breit an der Schnittkante entlang ein.


7



Klebt den Spiegel mittig auf einen goldenen Bierdeckel.


8



Mit Schmucksteinkleber befestigt Ihr dann den goldenen Drahtring auf dem Spiegelrand. Die Spiegel sind somit vorbereitet und werden zum Trocknen beiseite gelegt.


9



Sonnenspiegel – Modell 1

Weiter geht es mit den Papierstreifen, welche auf einem Bierdeckel angeordnet werden. Bestimmt die Mitte des Bierdeckels und zeichnet einen Kreis mit einem Durchmesser von 8 cm auf. Entlang dieser Linie lassen sich die Streifen dann gleichmässig aufkleben.


10



Für das erste Modell benötigt Ihr 18 Papierstreifen in Gold (aus Art. 82071) 35 cm lang.

In der ersten Runde werden neun Streifen zur Schlaufe gelegt und gleichmässig, mit etwas Abstand, ca. 1 cm gemessen am oberen Rand des Bierdeckels festgeklebt.


11



Die zweite Runde wird versetzt und etwas tiefer mit ca. 1 cm Abstand zum Mittelpunkt aufgeklebt.


12



Den Spiegel anschliessend mit doppelseitigem Klebeband aufkleben. Dann ist der erste von drei Sonnenspiegeln schon fertig!


13



Sonnenspiegel – Modell 2

Für dieses Modell werden 32 gold-glänzende Folienstreifen (aus Art. 83223), 52 cm lang und ein Bierdeckel benötigt. Die Folienstreifen werden 5 cm versetzt mittig gefaltet.


14



Dann legt Ihr mit der kurzen Seite eine Schlaufe und klebt das Ende am Mittelfalz fest.


15



Anschliessend nehmt Ihr das zweite längere Ende, legt eine zweite Schlaufe über die erste und befestigt das Ende am Mittelfalz. So bereitet Ihr alle 32 Streifen vor.


16



Tipp: Die Enden zum Trocknen mit einer Holzklammer fixieren.


17



Damit sich die Streifen schön gleichmässig legen lassen, bereitet Ihr jetzt noch den Bierdeckel vor. Zuerst die Mitte bestimmen, einen Kreis mit einem Durchmesser von 8 cm aufzeichnen und den Kreis achteln.

Beginnt mit acht vorbereiteten Streifen, die Ihr in gleichen Abständen, an der Linie entlang, auf dem Bierdeckel festklebt.


18



Anschliessend werden acht weitere Streifen mittig in die Zwischenräume geklebt.


19



In die verbleibenden Zwischenräume klebt Ihr die letzten 16 Streifen etwas versetzt nach oben an.


20



Jetzt noch den vorbereiteten Spiegel mittig aufkleben und das zweite Modell ist fertig!


21



Sonnenspiegel – Modell 3

Für das dritte Modell zeichnet Ihr einen Kreis mit 5 cm Durchmesser auf. Anschliessend wieder achteln.


22



Bereitet jetzt die Streifen vor. Damit diese mehr Stabilität erhalten, werden bei diesem Modell alle Streifen doppelt gelegt, d.h. mittig gefaltet und mit schmalen doppelseitigem Klebeband zusammengeklebt.

Insgesamt werden benötigt:

– 8 Folienstreifen gold-glänzend, 40 cm lang – mittig falten (20 cm) und zusammenkleben

– 4 Folienstreifen gold- glänzend, 53 cm lang – halbieren (26,5 cm) – die 8 halben Streifen mittig falten und zusammenkleben

– 32 Papierstreifen gold, 35 cm lang – mittig falten (17,5 cm) und zusammenkleben


23



Beginnt mit den acht 20 cm langen Folienstreifen. Verteilt diese gleichmässig entlang der Linie des aufgezeichneten 5 cm-Kreises.


24



Mittig in die Zwischenräume setzt Ihr die acht kurzen Folienstreifen.


25



Anschliessend werden die 16 Papierstreifen, wie abgebildet, in den Zwischenräumen verteilt. Zuerst einen Streifen an die 5 cm-Linie, dann den zweiten Streifen darüber, zur Mitte hin versetzt aufkleben.


26



Wie oben abgebildet den nächsten Streifen an die 5 cm-Linie legen, den zweiten darüber versetzt zur Mitte.


27



Am Ende sind acht Sternspitzen entstanden.


28



Da uns der Stern umgedreht besser gefallen hat, haben wir die Papierstreifen auf der Vorderseite mit einem weissen Bierdeckel abgedeckt und so zur Rückseite gemacht. Auf den weissen Bierdeckel der Rückseite klebt Ihr den vorbereiteten Spiegel.


29



Zum Ende werden die Papierstreifen, wie abgebildet, gleichmässig abgeschrägt. Am Besten geht das, wenn Ihr den Stern flach auf eine Schneidematte legt, ein Lineal anlegt und mit einem Schneideroller oder Präzisionsmesser die Papierspitzen abschneidet.


30



Sonnenspiegel basteln – fertig!

Für die Aufhängung werden auf der Rückseite Bildaufhänger angebracht. fertig sind drei wunderhübsche und stylische Sonnenspiegel!

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Einfacher Rückversand
Versandkosten CHF 6.95 mehr Infos