Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen
Samichlausgeschenk: Gratis-Versand mit Code 9182*

ajax-loader
Bastelanleitung: Handlettering-Eier mit Modelliermasse

Bastelanleitung: Handlettering-Eier mit Modelliermasse

Anleitung
Bastelanleitung: Handlettering-Eier mit Modelliermasse
Ostereier mal nicht zum Hängen, sondern als tolle Dekoration zum Fest zum Hinstellen. Egal ob auf dem Oster-Tisch, Fensterbrett oder auch an einer besonders hübschen Stelle in Ihrer Wohnung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese bezaubernden Eier mit Porzellan-Optik ganz einfach selber machen und noch mit wunderschönen Handlettering Motiven verzieren. 


Handlettering-Eier mit Modelliermasse


1



Bevor wir mit dem Handlettering loslegen können, bereiten wir unsere Ostereier vor. Dafür belegen wir einfache Styroporeier mit etwas Modelliermasse. So entstehen später unsere wunderschönen Eier mit einer matten Keramikoberfläche.

Legen Sie sich gleich die wichtigsten Materialien zum Basteln bereit: Weisse lufttrocknende Modelliermasse, Styroporeier in verschiedenen Grössen, eine Bastelunterlage (z. B. die Rückseite einer Schneidematte), Modellierhaftgrund, ein Acrylroller und Schleifschwämme mit verschiedener Körnung.


2



Damit unsere Ostereier später sicher stehen, müssen wir etwas von der Rundung abschneiden. Das können Sie zum Beispiel mit einem Messer oder mit einem Styropor-Schneider machen.


3



Jetzt ist auch schon die weisse Modelliermasse dran. Rollen Sie die Masse auf einer Bastelunterlage gleichmässig mit einer Stärke von ca. 5 mm aus.


4



Bevor die Modelliermasse aufgelegt wird, streichen Sie das Styroporei mit dem Modellierhaftgrund ein.


5



Dann erhalten die Eier ihre Keramikoptik. Nehmen Sie die ausgewellte Modelliermasse und umhüllen damit das Styroporei.


6



Die überschüssige Modelliermasse schneiden Sie einfach mit einem Messer ab. Sollten Sie zu wenig ausgewellt haben, können Sie jetzt auch noch problemlos ein Stück ansetzen. Um zwei Stücke oder die Stosskanten zu verbinden, feuchten Sie einfach Ihre Finger mit ein wenig Wasser an und modellieren die Stosskanten aneinander.

Tipp: Wenn Sie Modelliermasse übrig haben, können Sie sie einfach in einem luftdichten Gefäss aufbewahren. Frischhaltedosen eignen sich zum Beispiel besonders gut. So ist die Modelliermasse viele Wochen nutzbar.


7



Streichen Sie jetzt die Oberfläche der Eier mit den Händen schön glatt. Dann ist Ihre Geduld gefragt: Die Eier müssen gut durchtrocknen. Das kann, je nach Raumtemperatur einige Tage dauern.

Tipp: Lassen Sie die Modelliermasse auf den Eiern langsam trocknen und stellen sie zum Beispiel NICHT zum Trocknen auf die Heizung. Wenn die Eier zu schnell und warm trocknen, ist die Gefahr grösser, dass die Modelliermasse beim Trocknen reisst. Sollte jedoch trotzdem ein kleiner Riss entstehen, können Sie eine kleine Menge Modelliermasse auf den Riss geben und mit angefeuchteten Fingern wieder glatt streichen.


8



Wenn die Eier ganz trocken sind, können Sie kleinere Unebenheiten noch mit einem Schleifschwamm entfernen. Beginnen Sie mit dem gröberen Schleifschwamm und arbeiten zum Schluss mit dem feineren nach.


9



Jetzt müssen wir die Eier noch versiegeln, damit die Stifte beim Handlettering schön halten. Wischen Sie mit einem trockenen Tuch den Schleifstaub ab und besprühen das Ei mit transparentem Lack. So wird die Oberfläche versiegelt und der restliche Schleifstaub gebunden. Der Lack trocknet rückstandslos.


10



Nehmen Sie jetzt das Buch mit den Vorlagen zur Hand und suchen sich schöne Motive fürs Handlettering aus. Mit dem Pauspapier und einem weichen Bleistift können Sie alles abpausen.


11



Anschliessend schneiden Sie die abgepauste Vorlage grob aus und positionieren sie mit der bemalten Seite nach unten auf dem Ei. Damit die Vorlage beim Übertragen nicht verrutschen kann, fixieren Sie sie mit etwas Klebestreifen. Dann beginnen Sie die Linien mit Bleistift und etwas Druck nachzuzeichnen. So übertragen Sie Ihre Motive vom Papier auf das Ei.


12



Wenn Sie alle Linien nachgezeichnet haben, ziehen Sie die Vorlage ab. Sie sehen: Das Motiv hat sich auf das Ei übertragen.


13



Jetzt kommt der dünne, schwarze Posca-Marker zum Einsatz: Zeichnen Sie Ihr Motiv damit nach und lassen es gut trocknen. Wenn Sie noch Linien vom Kopierpapier sehen, können Sie sie jetzt vorsichtig mit einem Radiergummi entfernen.


14



Unsere Handlettering-Eier bekommen natürlich auch noch etwas Farbe! Malen Sie dafür die Motive mit den Pastell-Posca-Markern aus. Die Posca-Marker sind übrigens ideal zum Übermalen. Die Farbe trocknet schnell und lässt sich so ohne zu verlaufen überdecken.


15



Wenn Ihnen Übergänge und Farbverläufe gefallen, können Sie die Farben der Posca-Marker miteinander vermalen und verbinden, solange sie noch nicht getrocket sind. Dafür benutzen Sie am besten einen feinen Pinsel.


16



Die anderen zwei Styropor-Eier gestalten Sie mit der gleichen Technik. Fertig ist das bezaubernde Ostereier-Set. Die Eier mit Handlettering sind doch ein besonderes Highlight in Ihrer Osterdeko und natürlich auch ein tolles Geschenk oder Mitbringsel?

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Bastelanleitung: Handlettering-Eier mit Modelliermasse

Viel Spass beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Bastelanleitung: Handlettering-Eier mit Modelliermasse

Ostereier mal nicht zum Hängen, sondern als tolle Dekoration zum Fest zum Hinstellen. Egal ob auf dem Oster-Tisch, Fensterbrett oder auch an einer besonders hübschen Stelle in Ihrer Wohnung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese bezaubernden Eier mit Porzellan-Optik ganz einfach selber machen und noch mit wunderschönen Handlettering Motiven verzieren. 


Handlettering-Eier mit Modelliermasse


1



Bevor wir mit dem Handlettering loslegen können, bereiten wir unsere Ostereier vor. Dafür belegen wir einfache Styroporeier mit etwas Modelliermasse. So entstehen später unsere wunderschönen Eier mit einer matten Keramikoberfläche.

Legen Sie sich gleich die wichtigsten Materialien zum Basteln bereit: Weisse lufttrocknende Modelliermasse, Styroporeier in verschiedenen Grössen, eine Bastelunterlage (z. B. die Rückseite einer Schneidematte), Modellierhaftgrund, ein Acrylroller und Schleifschwämme mit verschiedener Körnung.


2



Damit unsere Ostereier später sicher stehen, müssen wir etwas von der Rundung abschneiden. Das können Sie zum Beispiel mit einem Messer oder mit einem Styropor-Schneider machen.


3



Jetzt ist auch schon die weisse Modelliermasse dran. Rollen Sie die Masse auf einer Bastelunterlage gleichmässig mit einer Stärke von ca. 5 mm aus.


4



Bevor die Modelliermasse aufgelegt wird, streichen Sie das Styroporei mit dem Modellierhaftgrund ein.


5



Dann erhalten die Eier ihre Keramikoptik. Nehmen Sie die ausgewellte Modelliermasse und umhüllen damit das Styroporei.


6



Die überschüssige Modelliermasse schneiden Sie einfach mit einem Messer ab. Sollten Sie zu wenig ausgewellt haben, können Sie jetzt auch noch problemlos ein Stück ansetzen. Um zwei Stücke oder die Stosskanten zu verbinden, feuchten Sie einfach Ihre Finger mit ein wenig Wasser an und modellieren die Stosskanten aneinander.

Tipp: Wenn Sie Modelliermasse übrig haben, können Sie sie einfach in einem luftdichten Gefäss aufbewahren. Frischhaltedosen eignen sich zum Beispiel besonders gut. So ist die Modelliermasse viele Wochen nutzbar.


7



Streichen Sie jetzt die Oberfläche der Eier mit den Händen schön glatt. Dann ist Ihre Geduld gefragt: Die Eier müssen gut durchtrocknen. Das kann, je nach Raumtemperatur einige Tage dauern.

Tipp: Lassen Sie die Modelliermasse auf den Eiern langsam trocknen und stellen sie zum Beispiel NICHT zum Trocknen auf die Heizung. Wenn die Eier zu schnell und warm trocknen, ist die Gefahr grösser, dass die Modelliermasse beim Trocknen reisst. Sollte jedoch trotzdem ein kleiner Riss entstehen, können Sie eine kleine Menge Modelliermasse auf den Riss geben und mit angefeuchteten Fingern wieder glatt streichen.


8



Wenn die Eier ganz trocken sind, können Sie kleinere Unebenheiten noch mit einem Schleifschwamm entfernen. Beginnen Sie mit dem gröberen Schleifschwamm und arbeiten zum Schluss mit dem feineren nach.


9



Jetzt müssen wir die Eier noch versiegeln, damit die Stifte beim Handlettering schön halten. Wischen Sie mit einem trockenen Tuch den Schleifstaub ab und besprühen das Ei mit transparentem Lack. So wird die Oberfläche versiegelt und der restliche Schleifstaub gebunden. Der Lack trocknet rückstandslos.


10



Nehmen Sie jetzt das Buch mit den Vorlagen zur Hand und suchen sich schöne Motive fürs Handlettering aus. Mit dem Pauspapier und einem weichen Bleistift können Sie alles abpausen.


11



Anschliessend schneiden Sie die abgepauste Vorlage grob aus und positionieren sie mit der bemalten Seite nach unten auf dem Ei. Damit die Vorlage beim Übertragen nicht verrutschen kann, fixieren Sie sie mit etwas Klebestreifen. Dann beginnen Sie die Linien mit Bleistift und etwas Druck nachzuzeichnen. So übertragen Sie Ihre Motive vom Papier auf das Ei.


12



Wenn Sie alle Linien nachgezeichnet haben, ziehen Sie die Vorlage ab. Sie sehen: Das Motiv hat sich auf das Ei übertragen.


13



Jetzt kommt der dünne, schwarze Posca-Marker zum Einsatz: Zeichnen Sie Ihr Motiv damit nach und lassen es gut trocknen. Wenn Sie noch Linien vom Kopierpapier sehen, können Sie sie jetzt vorsichtig mit einem Radiergummi entfernen.


14



Unsere Handlettering-Eier bekommen natürlich auch noch etwas Farbe! Malen Sie dafür die Motive mit den Pastell-Posca-Markern aus. Die Posca-Marker sind übrigens ideal zum Übermalen. Die Farbe trocknet schnell und lässt sich so ohne zu verlaufen überdecken.


15



Wenn Ihnen Übergänge und Farbverläufe gefallen, können Sie die Farben der Posca-Marker miteinander vermalen und verbinden, solange sie noch nicht getrocket sind. Dafür benutzen Sie am besten einen feinen Pinsel.


16



Die anderen zwei Styropor-Eier gestalten Sie mit der gleichen Technik. Fertig ist das bezaubernde Ostereier-Set. Die Eier mit Handlettering sind doch ein besonderes Highlight in Ihrer Osterdeko und natürlich auch ein tolles Geschenk oder Mitbringsel?

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Einfacher Rückversand
Versandkosten CHF 6.95 mehr Infos